Stars
Bild

Laura Müller und Michael Wendler: Die beiden leben zusammen in den USA. screenshot tvnow

Laura Müller erklärt in Doku, warum sie Deutschland den Rücken gekehrt hat

2016 wanderte Michael Wendler mit seiner damaligen Frau Claudia und Tochter Adeline Norberg in die USA aus. Zwei Jahre später verkündete das Paar sein Liebes-Aus. Nun ist der Schlagerbarde nach der Scheidung in zweiter Ehe mit Laura Müller verheiratet. Seine große Liebe ist mittlerweile auch zu ihm in die USA gezogen. Doch das ist nicht der einzige Grund, warum die 20-Jährige Deutschland den Rücken gekehrt hat, wie sie in der neuesten Folge der TV-Now-Doku "Laura & Der Wendler – Jetzt wird geheiratet!" verrät.

Zunächst stellte aber Michael nach einem Trip in seine ehemalige Heimat Deutschland fest, dass er in den USA mittlerweile in seinem Leben angekommen ist: "Ich bin in Deutschland geboren, habe lange Zeit in Deutschland gelebt, aber Deutschland ist nicht mehr meine Heimat. Heimat ist jetzt für mich schon seit über vier Jahren Amerika und deswegen hatte ich sowas wie Heimweh – man glaubt es nicht. Ich bin so froh, endlich wieder zu Hause zu sein und freue mich wirklich."

Bild

Laura und Michael: Die beiden sind froh, in den USA zu sein. Bild: screenshot tvnow

Laura Müller über die Einreise-Problematik in die USA

Denn aufgrund von Corona und Lauras Teilnahme bei "Let's Dance" hatte das Paar lange nicht in seine Wahlheimat zurückreisen können und ganze vier Monate auf den Sonnenstaat Florida verzichten müssen. Laura sagte angesichts der Rückreise begeistert: "Ich freue mich auf zu Hause, auf das Haus von Micha." Mit sieben Koffern und über 20 Paar Schuhen im Schlepptau erreichten sie dann auch schließlich ihr Eigenheim samt Pool und Boot.

Auch, wenn sich Laura in den USA schon heimisch fühlt, sehen die amerikanischen Grenzkontrolleure das ein wenig anders. Sie gab in der Doku zu: "Ich habe bei jeder Einreise in die USA immer ein bisschen Schiss, weil man ja immer noch abgewiesen werden kann." Und weiter:

"Ich bin noch ganz normal mit dem Touristenvisum hier, aber nicht mehr lange. Bald habe ich auch die Green Card und dann ist das vorbei."

Zur Erklärung: Die Folge wurde vor der standesamtlichen Hochzeit abgedreht.

So denkt Laura über ihre neue Heimat

Als sie dann endlich wieder amerikanischen Boden unter den Füßen hatte erklärte sie glücklich: "Schönstes Gefühl, bestes Land. Die Einreise ging für mich sehr schnell." Der Wendler fügte hinzu:

"Ich liebe Amerika [...]. Wenn man dann so eine lange Zeit am Stück weg ist, auch wenn man seine große Liebe an seiner Seite hat, ohne dich hätte ich das glaube ich gar nicht ausgehalten, ist es natürlich eine lange Zeit und man will dann auch einfach wieder zurück."

Bild

Laura und Michael: Die beiden lieben das Leben in ihrer Wahlheimat. Bild: screenshot tvnow

Zwar lebt Laura noch nicht so lange in dem Bundesstaat Florida, doch auch sie ist froh, dort ein neues Zuhause gefunden zu haben. Die 20-Jährige offenbart: "Ich liebe die Privatsphäre hier. Wir können unter uns sein, es warten nicht irgendwelche Paparazzi vor der Tür, die dich abfotografieren, wenn du im Schlafanzug zum Briefkasten rennst. Hauptsächlich lieben wir das Wetter, die Menschen. Es ist ein entspanntes Leben hier in Florida. Es ist alles so gechillt. Ich teile dieses Lebensmotto und bin auch gerne lieber ein bisschen ruhiger."

Da Laura zudem auch die Sonne liebt, ist das Leben in Florida für sie die perfekte Alternative zu Deutschland. Auch im Winter sei es dort schließlich warm. Für Michael sind die Temperaturen teilweise etwas zu hoch. Der "Egal"-Interpret erklärt: "Florida ist besonders im Sommer so heiß. Wir haben hier 40 Grad. Normalerweise habe ich dann immer meine Saison in Deutschland und wir kommen dann im September, Oktober wieder und dann wird es auch angenehm in Florida."

(iger)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Kein Fleisch für Oliver Pochers Sohn: Amira Pocher verrät, warum sie ihr Baby vegetarisch ernährt

Wenn es um ihr Kind geht, halten sich die Pochers sehr bedeckt. Fotos von dem Kleinen gibt es nicht und auch sonst versuchen der Comedian und seine Frau, keine besonders privaten Informationen über ihr Baby preiszugeben. So ist selbst der Name bis heute ein gut gehütetes Geheimnis. Lediglich, dass es sich um einen etwas ungewöhnlichen Namen handeln soll, verriet Amira kürzlich in einer Instagram-Fragerunde.

In dem sozialen Netzwerk gab sie ihren Followern nun einen weiteren interessanten …

Artikel lesen
Link zum Artikel