Bild

Prinz Harry wird in einer neuen Doku über seine Familie sprechen. bild: youtube/ apple tv

Royals: Harry wird wohl in zwei neuen Dokus Familien-Details preisgeben

Das Oprah-Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan brachte viel ins Rollen. Das Paar sprach damals über Rassismus im britischen Königshaus, den Druck der Öffentlichkeit und Meghans psychische Gesundheit. Gerade erst legte Harry mit neuen brisanten Aussagen nach – in einem Podcast sagte der 36-Jährige, dass er in Kalifornien freier lebe und nicht mehr so angespannt sei. Und nun wird klar: Gleich zwei neue TV-Dokus werden wohl noch genauer zeigen, was hinter den Mauern des Buckingham-Palastes abläuft.

Laut der Royal-Biografin Angela Levin arbeiten Harry und Meghan an einer Enthüllungsdokumentation. "Es wird noch viel mehr kommen", sagte die Autorin laut "Bild" im Gespräch mit "talk radio". Es soll wohl um die Schattenseiten des königlichen Lebens gehen.

Und es geht noch weiter: Bereits in ihrem Interview mit Harry und Meghan hatte Oprah eine neue Doku-Serie über psychische Gesundheit angekündigt, in der auch Prinz Harry eine große Rolle spielen soll. Der Trailer zu "The me you can't see" wurde jetzt veröffentlicht. Deutlich wird bereits, dass es emotional werden wird.

Gleich zu Beginn des Videos sieht man Harry nachdenklich in den Raum blicken. Er ist im Gespräch mit Oprah. "Überall auf der Welt leiden Menschen an mentalem, psychischem oder emotionalem Schmerz", sagt Oprah. Dann sieht man einen Zusammenschnitt aus verschiedenen Szenen mit Menschen, die selbst Probleme mit ihrer mentalen Gesundheit haben, einige sind den Tränen nahe. Mit dabei sind unter anderem Lady Gaga, Glenn Close und der Basketballspieler DeMar DeRozan.

Danach sieht man Harry, der sagt: "Die Entscheidung, Hilfe anzunehmen, ist kein Zeichen von Schwäche. Heutzutage ist es mehr denn je ein Zeichen von Stärke". Es folgt eine Szene von Harry als kleinem Jungen auf der Beerdigung seiner Mutter, Prinzessin Diana. Der damals 12-Jährige blickt starr nach unten, der Sarg wird an ihm vorbeigetragen. Im Gespräch mit Oprah wird es also vor allem um den Tod von Diana gehen.

Bild

Auch Meghan und Sohn Archie sind im Trailer zu sehen. bild: youtube.de/ appletv

Und auch Meghan wird wohl eine Rolle spielen. Sie ist ebenfalls zweimal zu sehen. Im ersten Clip schaut sie gemeinsam mit Harry lachend in einen Laptop, im zweiten sieht man sie gemeinsam mit Sohn Archie. Er sitzt in einem weißen Kurzarm-Body auf Meghans Schoß. Wie viel es auch um sie gehen wird, ist noch unklar.

(pas)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Harry und Meghan dementieren Berichte über Tochter Lilibet Diana und drohen mit Klage

Am 4. Juni wurden Harry und Meghan zum zweiten Mal Eltern. Die kleine Lilibet Diana kam in einer Klinik im sonnigen Kalifornien zur Welt. Auf ihrer offiziellen Website "Archewell" erklärte das Paar auch gleich, wie es zur Namenswahl gekommen sei: "Lili ist nach ihrer Urgroßmutter, Ihrer Majestät der Königin, benannt, deren Familienspitzname Lilibet ist. Ihr zweiter Vorname, Diana, wurde gewählt, um ihre geliebte verstorbene Großmutter, die Prinzessin von Wales, zu ehren."

Doch schon kurz danach …

Artikel lesen
Link zum Artikel