Helene Fischer
BERLIN, GERMANY - NOVEMBER 16:  Helene Fischer performs on stage during the Bambi Awards 2017 show at Stage Theater on November 16, 2017 in Berlin, Germany.  (Photo by Alexander Koerner/Getty Images)

Helene Fischer live in einem Konzert – darauf warten viele Fans schon sehnsüchtig. Bild: Getty Images/ Alexander Koerner

Helene Fischer: Fans können weiter auf Konzert im März hoffen

Helene Fischer will wieder auf die Bühne. Ihr nächstes Konzert ist für kommenden Frühling geplant. Am 26. März 2021 will sie in Bad Gastein in Österreich live auftreten. Noch ist nicht sicher, ob der Auftritt in dem Wintersportgebiet stattfinden kann – aber: Die Veranstalter planen trotz der aktuellen Corona-Lage weiter mit dem Helene-Konzert.

Die Sängerin und ihr Team gehen laut einem Bericht der "Bild" zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass das Konzert wie geplant durchgeführt werden kann. Der Konzert-Veranstalter Klaus Leutgeb erklärt gegenüber der Zeitung, im Moment halte man an den Plänen für das Konzert fest. "Es gibt ja noch keine offiziellen Verordnungen für Ende März."

Bis Februar muss eine endgültige Entscheidung fallen. Leutgeb erklärt weiter, dass es unabhängig von einem möglichen Verbot auch darauf ankomme, wie streng die Auflagen zu diesem Zeitpunkt seien.

"Wir wollen, dass sich die Zuschauer wohlfühlen."

In Österreich gilt aktuell ein strenger Lockdown. So stehen etwa die Skilifte und Gondeln in den Skigebieten derzeit still, vorerst bis zum 6. Dezember. Apres-Ski-Parties wurden bereits vor Wochen verboten.

Im vergangenen Winter hatte sich der für seine Apres-Ski-Szene bekannte Tiroler Skiort Ischgl zu einem Corona-Hotspot entwickelt. Tausende Urlauber steckten sich dort zu Beginn der Pandemie an und verbreiteten das Virus dann auf der ganzen Welt. Vor allem die überfüllten Apres-Ski-Bars galten als idealer Nährboden für die Verbreitung des Virus.

Helene Fischers Konzert in Bad Gastein war ursprünglich schon für den Frühling 2020 geplant gewesen. Noch können die Fans hoffen, dass es bei einer Verschiebung um ein Jahr bleibt. Aber das hoffentlich nur, wenn es angesichts der Corona-Zahlen vertretbar ist, tatsächlich ein Konzert abzuhalten. Angesichts der aktuellen Zahlen darf das durchaus bezweifelt werden.

Saalfelden THEMENBILD - Blick auf Bad Gastein im Winterkleid, aufgenommen am 08. Jaenner 2019 in Bad Gastein, Oesterreich // view of Bad Gastein, Austria on 2019/01/08. *** Saalfelden THEMENBILD View of Bad Gastein in winter dress taken on 08 Jaenner 2019 in Bad Gastein Austria view of Bad Gastein Austria on 2019 01 08 PUBLICATIONxNOTxINxAUT EX_FEI

Der Kurort Bad Gastein in Österreich. Bild: imago stock&people / Eibner Europa

(om)

Sänger immer verrückter: Michael Wendler erklärt Krankenschwester für tot

Es geht immer noch ein Stück verrückter, das beweist Michael Wendler mit Bravour. Der Schlagerstar hat nun auf seinem Telegram-Kanal ein Video verbreitet, mit dem er eine Krankenschwester nach einer Corona-Impfung fälschlicherweise für tot erklärt.

Tiffany Dover ist vor laufender Kamera zusammengebrochen, nachdem sie den Impfstoff erhalten hatte, jedoch ist sie nicht – wie vom Wendler behauptet – ins Koma gefallen und gestorben. Die junge Frau ist wohlauf und gesund, wie auch der Lokalsender …

Artikel lesen
Link zum Artikel