Berlinale 20.02.2020 Lena Johanna Therese Meyer-Landrut bei der Festival-Eroeffnung im Berlinale-Palast, Theater am Potsdamer Platz, Marlene-Dietrich-Platz, im Rahmen der 70. Berlinale / Internationale Filmfestspiele / 70th Berlin International Film Festival / Berlinale 2020, La Berlinale - Le 70e festival international du film de Berlin - 20.02.2020 - *** Berlinale 20 02 2020 Lena Johanna Therese Meyer Landrut at the Festival Opening at the Berlinale Palast, Theater am Potsdamer Platz, Marlene Dietrich Platz, as part of the 70th Berlin International Film Festival 70th Berlin International Film Festival Berlinale 2020, La Berlinale Le 70e festival international du film de Berlin 20 02 2020

Lena Meyer-Landrut bei der Eröffnung der Berlinale 2020. Viele Fans fragten sich, was hinter der Instagram-Aktion steckte. Bild: www.imago-images.de / Tinkeres

Lena Meyer-Landrut meldet sich zurück: Was hinter mysteriöser Instagram-Aktion steckte

Um Lena Meyer-Landrut war es seit vielen Monaten sehr still, ihr Privatleben hält die Sängerin ohnehin weitgehend unter Verschluss. Und auch auf ein Album mussten Fans schon lange warten. Das Letzte erschien bereits im Jahr 2019.

Am Dienstag überraschte die "Eurovision Song Contest"-Gewinnerin von 2010 ihre Fans dann mit einer drastischen Maßnahme: Bei Instagram löschte sie jeden einzelnen ihrer Beiträge. Einsehbar waren nur noch Lenas Profilbild sowie ein Verweis auf die Seite "Linktree", wo User Links zu ihren veröffentlichten Posts hinterlassen können.

Die Auflösung kam nur einen Tag später

Die Fans muss dieser Schritt wohl mehr als überrascht haben und dementsprechend kursierten im Netz zahlreiche Gerüchte über den Grund ihrer Löschungen. Doch schon einen Tag später gab es von Lena die Auflösung für ihre Aktion in einem neuen Post – und diese wird vor allem eingefleischte Fans der Sängerin freuen.

Noch im April hatte Lena Meyer-Landrut ein Comeback angekündigt, weshalb dieser Schritt zunächst umso überraschender erschien. Normalerweise posten Musiker vor dem erscheinen eines Albums ja eher mehr als weniger. Doch jetzt wird klar, dass Lena mit ihrer geheimnisvollen Lösch-Aktion genau auf diese Überraschung abzielte und so ihr neues Video, dass sie nun hochlud, promoten wollte.

Aktion diente Promo-Zwecken

Dieses besteht aus vielen kleinen Videoschnipseln, die die 29-jährige beim Tanzen und auf der Bühne zeigen. Am Ende des Videos wird das Datum des 21. Mai sowie das Wort "Optimistic" eingeblendet. Eindeutig also eine Ankündigung für neue Musik von Lena!

Ob "Optimistic" der Titel des Albums oder einer Single ist, wird dabei zwar nicht klar, viele der 3,8 Millionen Follower von Lena zeigten sich in den Kommentaren jedoch überglücklich über das nun wohl kurz bevorstehende Comeback.

So können es Einige wohl gar nicht abwarten und schrieben begeisterte Kommentare. "Endlich wieder was von dir juhu 😍", schreibt dort zum Beispiel eine Followerin. Ein anderer Fan hätte den plötzlichen Post wohl gar nicht erwartet und schreibt demnach überrascht: "Du lebst noch!"

Eins wird bei all den begeisterten Kommentaren schnell klar: Die Aktion hat Lena auf jeden Fall wie gewünscht reichlich Aufmerksamkeit beschert.

(nb/ju)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"GNTM"-Finale: Peinlich-Auftritt von Heidi Klum und Ehemann sorgt für Spott

Am Donnerstagabend ging der große Abschluss der 16. Staffel von "Germany's next Topmodel" über die Bühne – Soulin, Dascha, Alex und Romina waren als letzte Kandidatinnen übriggeblieben. im Finale gab es ausnahmsweise keinen Gastjuror, Heidi Klum hatte die volle Verantwortung. Aufgrund der Corona-Pandemie musste also erneut umdisponiert werden. Immerhin: Die "GNTM"-Chefin war für die Live-Show dieses Mal wieder persönlich vor Ort. Ein Publikum im Studio fehlte jedoch.

Trotz oder gerade auch wegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel