USA
7th July 2019, Groupama Stadium, Lyon, France; FIFA Womens World Cup final, USA versus Netherlands; 15 Megan Rapinoe (USA) celebrates with the fans PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY ActionPlus12151720 PierrexTeyssot

Megan Rapinoe ist zweifache Fußball-Weltmeisterin. Bild: www.imago-images.de / bPierre Teyssot

"Unglaubliche Ehre": Supersportlerin Rapinoe in Time-100-Liste aufgenommen

Das renommierte "Time"-Magazin hat in dieser Woche seine Liste der 100 einflussreichsten Personen veröffentlicht. Mit dabei: US-Supersportlerin und LGBTIQ-Ikone Megan Rapinoe.

Die Fußballerin hat mit der US-Nationalmannschaft, den Stars and Stripes, so ziemlich alle wichtigen Titel geholt. Sie ist zweifache Weltmeisterin, gewann olympisches Gold und wurde 2019 mit dem Ballon d'Or als Weltfußballerin geehrt.

Ihre Aufnahme in die "Time 100"-Liste kommentierte Rapinoe am Freitagmorgen bei Instagram als "unglaubliche Ehre". Sie rief ihre Fans dazu auf, für Gerechtigkeit einzustehen, Mut zu zeigen und Gütig zu sein.

Dazu teilte sie eine Anekdote von ihrer Mutter. Die habe ihr und ihrer Schwester gesagt: "Ihr seid gar nichts, nur weil ihr gute Sportlerinnen seid. Ihr werdet für euch aufstehen, für einander aufstehen und für andere Menschen. Immer."

Rapinoe hoffe, dass sie so viel Einfluss auf andere habe, wie ihre Mutter auf sie gehabt habe, so die Fußballerin.

(pcl)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

Forscher rätseln: Warum fallen tausende tote Vögel vom Himmel?

Was wie eine Szene aus einem Alfred-Hitchcock-Film klingt, ist für die Bevölkerung der US-Staaten New Mexico, Colorado, Texas, Arizona und Nebraska Realität geworden. Dort sind in letzter Zeit Tausende Zugvögel tot vom Himmel gefallen. Das berichtet der britische "Guardian".

Martha Desmond, Professorin für Biologie an der New Mexico State University (NMSU), blickt mit wachsender Sorge auf die Ereignisse im Südwesten der USA. Hundertausende Tierkadaver könnten bereits zu beklagen sein, sagte …

Artikel lesen
Link zum Artikel