Formel 1
Bild

Mick Schumacher sitzt im Gokart mit seinem Vater Michael. bild: Screenshot

Mick Schumacher postet süßes Instagram Video mit seinem Vater

Der kleine Mick Schumacher sitzt in den Armen seines Vaters im Gokart. Das Video aus dem Jahr 2000 hat der Rennfahrer am Mittwoch auf Instagram gepostet. Die Formel 1 veröffentlichte das Video auf ihrer Website mit den Worten "War dies der Moment, in dem Mick wusste, dass er Rennfahrer werden wollte?"

Am Mittwoch hat der Rennstall Haas verkündet, dass Mick in der kommenden Saison der F1 an den Start gehen wird. Damit tritt der 21-Jährige in die Fußstapfen seines Vaters. Die Rennfahrer-Legende Michael Schumacher hat im Laufe seiner Karriere sieben WM-Titel geholt. Damit hält er den Rekord der meisten gewonnenen Titel, zusammen mit Lewis Hamilton.

Die Karriere von Mick Schumacher begann im Gokart

Mick hat also die besten Voraussetzungen. Schon als kleines Kind wurde er ins Gokart gesetzt – das Rennfahren wurde ihm sozusagen in die Wiege gelegt. Seitdem hat er sich langsam aber sicher den Weg von der Formel 4 in die Formel 1 gebahnt.

 Sport Themen der Woche KW30 Sport Bilder des Tages  4 Mick Schumacher DEU, PREMA Theodore Racing, Dallara F317 Mercedes-Benz, FIA Formula 3 European Championship EM Europameisterschaft round 5, race 3, Spa-Francorchamps BEL, 26. - 28. July 2018 *** 4 Mick Schumacher DEU PREMA Theodore Racing Dallara F317 Mercedes Benz FIA Formula 3 European Championship round 5 race 3 Spa Francorchamps BEL 26 28 July 2018

Bild: imago images / HOCH ZWEI

Sein Instagram Post, der schon tausendfach geklickt wurde, zeigt, wie alles Begann. Mick Schumacher als kleiner blonder Junge, greift nach dem Lenkrad und sein Vater schaut ihm stolz dabei zu.

(lfr)

Warum Mick Schumacher plötzlich Stress mit Teamkollegen hat

Noch ist Mick Schumacher, Sohn von Formel-1-Legende Michael Schumacher, kein einziges Rennen in der Formel 1 gefahren, doch bereits jetzt stichelt sein Teamkollege Nikita Mazepin gegen den 21-Jährigen.

Eines dürfte dem Team Haas damit jetzt schon klar sein: Bis zum ersten Saisonrennen, das wohl am 28. März in Bahrain stattfinden wird, werden Schumacher und der skandalträchtige Mazepin wohl keine engen Freunde mehr.

In der russischen TV-Sendung "Match TV" sagte der 21-Jährige angesprochen auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel