12.03.2020, Baden-W

Der baden-württembergische Landtag. (Archivbild) Bild: dpa / Marijan Murat

Eklat im Landtag in Stuttgart: Ex-AfD-Abgeordneter von Polizei abgeführt

Im Landtag von Baden-Württemberg ist es zu einem Eklat gekommen. Der parteilose Landtagsabgeordnete Heinrich Fiechtner wurde nach Zwischenrufen und Provokationen von der Landtagssitzung am Mittwoch ausgeschlossen. Der Ex-AfD-Politiker ließ sich von der Polizei aus dem Saal führen lassen. Die Sitzung wurde deshalb kurz nach Beginn unterbrochen.

Nicht der erste Eklat im Stuttgarter Landtag

Fiechtner werde für drei Sitzungen ausgeschlossen, verkündete Aras im Anschluss.

Auch die Abgeordneten Stefan Räpple und Wolfgang Gedeon hatten sich im Dezember 2018 nach mehreren Ordnungsrufen von der Polizei aus dem Landtag in Stuttgart führen lassen – ein historischer Eklat.

(ll/dpa)

Exklusiv

Das bleibt ein Jahr nach dem Anschlag von Hanau: Experten und Politiker erklären

Gökhan GültekinSedat GürbüzSaid Nesar HashemiMercedes KierpaczHamza KurtovićVili Viorel PăunFatih SaraçoğluFerhat UnvarKaloyan Velkov

Das sind die Namen der neun Menschen, die am 19. Februar 2020 aus rassistischen Motiven heraus ermordet wurden. Ein Jahr nach dem Attentat soll ihrer heute gedacht werden.

Mit diesem Jahrestag gilt es auch, sich einer Realität zu stellen, die in Deutschland lange verdrängt wurde: Rechtsextreme Gewalt und rechter Terror begleiten Deutschland seit Jahrzehnten. Die …

Artikel lesen
Link zum Artikel