Deutschland
Bild

Bild: dpa

Ekel-Alarm am Bodensee – 100 Menschen wegen Badewasser krank

Uahhh! Nach dem Bad im See klagten Menschen über Durchfall und Erbrechen. Die Behörden fanden Fäkalien und Abwasser einer Klinik in Deutschlands größtem See und verhängten nun ein Badeverbot.

Wenn du dich in diesen heißen Tagen mit einem Bad im Bodensee abkühlen wolltest, fällt das nun flach. Denn: Die örtlichen Behörden haben mehrere Strandabschnitte gesperrt, weil eine Klinik offenbar über mehrere Tage lang ihr Abwasser in den See geleitet hatte.

Wie wurde das bemerkt?

Heute auch interessant:

Was ist im Wasser?

Das Badeverbot an den betroffenen Stellen dauert noch bis kommenden Montag an – so lange wird es dauern, alle Wasserproben auszuwerten. Die Polizei ermittelt indes, wer schuld am verschmutzen Wasser hat.

(hd mit dpa)

Great Blasket Island – Irlands verlassenes Inselabenteuer

Sag mir nicht, dass ich nicht nachhaltig genug lebe

Deine Fragen - unsere Antworten

Urlaub und Corona: Wo du gar nicht einreisen darfst und wann du Geld zurückbekommst

Gerade dieses Jahr hatten wir alle Urlaub dringend nötig, doch wer gerne ins Ausland fährt, ist momentan zurecht verunsichert. Wo kann man eigentlich noch einreisen? Und muss ich nach meiner Heimkehr erstmal in Quarantäne?

Angesichts ständig wechselnder Risikogebiete und Corona-Bestimmungen ist 2020 ein wirklich konfuses Urlaubsjahr. Um ein bisschen Licht in das Dunkel zu bringen, beantworten wir die wichtigsten Fragen.

Die meisten. Insgesamt 132 Länder gelten laut dem Robert-Koch-Institut …

Artikel lesen
Link zum Artikel