Deutschland

Söder legt deutlich an Beliebtheit zu – zur Kanzlerin fehlt nicht mehr viel

CDU/CSU und Grüne liegen im aktuellen ARD-"Deutschlandtrend" gleichauf. Der am Donnerstagabend veröffentlichten Umfrage des Instituts Infratest dimap zufolge könnten sie bei einer Bundestagswahl jeweils mit 26 Prozent der Stimmen rechnen. Für die Union ist das ein Plus von einem Prozentpunkt, die Grünen blieben unverändert.

Mit der Arbeit der Bundesregierung äußerten sich 32 Prozent der Befragten zufrieden. Das sind drei Prozentpunkte mehr als Anfang Juli. Die deutliche Mehrheit bleibt allerdings mit 67 Prozent eher unzufrieden.

Für die Sonntagsfrage befragte Infratest Dimap von Montag bis Mittwoch 1503 Wahlberechtigte, für die übrigen Fragen am Montag und Dienstag 1003 Wahlberechtigte. Die Fehlerquote wurde mit 1.4 bis 3.1 Prozentpunkte angegeben.

(hd/afp)

Analyse

Merkel verspricht Impfungen bis zum Sommer – und erhöht Druck auf Impfverweigerer

Wie geht es weiter in der Corona-Krise? Was die Kanzlerin zu fünf wichtigen Themen gesagt hat, von Impfungen bis Lockerungen.

Es ist ein seltener TV-Moment: Am Dienstagabend hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einem viertelstündigen Interview im Ersten gestellt. Den Journalisten Rainald Becker und Tina Hassel aus dem ARD-Hauptstadtstudio beantwortete Merkel Fragen zum Stand der Dinge und zum Ausblick in der Corona-Krise: zu Impfungen und Infektionszahlen, zu möglichen Lockerungen und dem Ausblick auf Frühjahr und Sommer.

Die Kanzlerin hat vor allem über fünf Themen gesprochen. Wir analysieren, was sie gesagt …

Artikel lesen
Link zum Artikel