Gray seamless dot pattern. Vector illustration

Das Internet wundert sich: "Sind Oliver Geissen und Robert Habeck die selbe Person?"

Da scheint der stellvertretende Chefredakteur des Zeitmagazins, Matthias Kalle, auf Twitter eine sehr berechechtigte Frage gestellt zu haben. Jedenfalls sorgt sie für rege Diskussion.

Kalle fragte sich:

Und mal im Ernst, hat jemand? Das Netz jedenfalls reagiert, wie es eben reagiert: Mit beißendem Spott ob der guten Beobachtung.

Da heißt es:

Oder:

Was ist mit Kai Böcking?

Rockstars?

Normalerweise soll man ja neutral bleiben, aber wir von watson schließen uns der Beobachtung von Kollegen Kalle an und fordern: Robert Habeck und Oliver Geissen in einem Raum! Sofort!

Findet ihr noch weitere Ähnlichkeiten zu Promis? Schreibt sie uns!

(mbi)

Diese Promis sollten unbedingt in die Politik gehen

Diese vier Vorurteile füttern Rechtspopulisten

Interview

Ökonom zu Friedrich Merz als Kanzler: "Das wäre für Deutschland fatal"

Er bezeichnet sich selbst als Mann aus dem "gehobenen Mittelstand". Bis vor kurzem war er noch Aufsichtsratsvorsitzender bei Blackrock in Deutschland, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Friedrich Merz scheint sich auszukennen in der Welt der Wirtschaft und ist der Wunschkandidat des Wirtschaftsflügels der CDU.

Mit seinem Kommentar, dass man Altersarmut vorbeugen könne, indem man mit Aktien vorsorge, erntete er vor einiger Zeit viel Kritik. Merz wird immer wieder vorgeworfen, arrogant zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel