Deutschland
Bild

Symbolbild. Bild: getty images/montage: watson

Polizei erwischt die unfähigsten Schmuggler des Jahres – ein Trauerspiel in 3 Akten

Die bayerische Grenzpolizei hat an Allerheiligen die vermutlich dilettantischsten Schmuggler des Jahres erwischt. Die wollten Waffen, Drogen und Hakenkreuz-Gegenstände über die Grenze bringen. Wir fragen uns, wer sich den ganze Plan ausgedacht hat oder ob es überhaupt einen gab. Aber lest selbst.

Ein Trauerspiel in drei Akten.

Die Polizeikontrolle

Donnerstagnachmittag, Lindau am Bodensee. Die Grenzpolizei kontrolliert ein Auto, das gerade aus Österreich eingereist ist. Ziel der drei Insassen ist der Landkreis Gotha in Thüringen. Kurz hinter der Grenze ist jedoch Schluss, wie die Polizei Bayern mitteilt.

Bei der Kontrolle stellen die Polizisten nämlich fest, dass der Fahrer keinen Führerschein hat, dafür aber unter Drogeneinfluss steht und außerdem eine geringe Menge Amphetamin bei sich hat.

Für seine Mitfahrer geht die Kontrolle auch nicht glücklicher aus: Bei ihnen finden die Beamten gleich mehrere Waffen – Springmesser, Revolver und ein Samurai-Schwert. Außerdem: Verbotene Gegenstände mit Hakenkreuzen.

Das reicht der Polizei, um Durchsuchungsbeschlüsse für die Wohnungen der drei Schmuggler zu bekommen. Dort werden "zahlreiche Gegenstände" gefunden, wie die bayerische Polizei mitteilt. Darunter:

Der erfundene Fahrer

Währenddessen am Bodensee: Blöderweise besitzen auch die beiden Mitfahrer keinen Führerschein. Als das Trio also am Abend die Polizeistation verlassen darf, muss das Auto stehen bleiben. Der Plan der drei Amateur-Schmuggler: Ein angeheuerter Fahrer soll sie nach Thüringen bringen. Das sagen sie zumindest der Polizei.

Tatsächlich steigen die drei jedoch eine Stunde später selbst ins Auto, um nach Hause zu fahren. Was sie nicht merken: Die Fahnder der Grenzpolizei beobachten sie dabei. Diesmal bekommt das Auto eine Parkkralle verpasst.

Der betrunkene Chauffeur

Am Tag darauf: Die Gruppe hat jetzt einen Fahrer aufgetrieben. Der ist laut Polizei allerdings "deutlich betrunken". Das Auto bleibt also weiter am Bodensee stehen.

Die Moral von der Geschicht:

Wer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss Drogen, Waffen und Nazi-Devotionalien nach Deutschland schmuggeln will und sich dabei erwischen lässt, muss nicht nicht nur sein Auto stehen lassen, sondern auch noch mit Hausdurchsuchungen und Strafverfahren rechnen.

Wer hätte sich das nur denken können?

(fh)

Apropos Verbrecher: So lange müssten Disney-Bösewichte in den Knast

Smalltalk Deluxe: Jasna Fritzi Bauer über Polizei rufen und Angst im Dunkeln

abspielen

Video: watson/Marius Notter, Lia Haubner, Johanna Rummel

Das könnte dich auch interessieren:

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vier Wörter, zwei Fehler – Nazis blamieren sich mit Plakat bei Demo in Magdeburg

Wer ein Nazi ist, scheint noch lange kein Rechtschreibnazi zu sein...

Am Samstag wollte eine rechte Bürgerinitiative in Magdeburg eine Großdemonstration veranstalten. Was als großer Fackelmarsch angekündigt war, scheiterte an relativ geringer Resonanz: 200 Rechte - darunter Angehörige der AfD-Abspaltung "Aufbruch deutscher Patrioten", Republikaner, NPDler und parteilose Nazis - versammelten sich. Im November 2018 kamen in Magdeburg beim letzten Mal, als ein solcher Fackelmarsch stattfand, …

Artikel lesen
Link zum Artikel