Bild

Die Kreuzung in Berlin glich einem Trümmerfeld. Bild: paul zinken/dpa

Fahrradfahrerin wird bei Verfolgungsjagd in Berlin von Auto erfasst – und stirbt

Tragisches Ende eines Diebstahls mit anschließender Verfolgungsjagd: Eine junge Frau ist am Mittwochabend in Berlin von einem Fluchtauto mit drei Insassen erfasst und tödlich verletzt worden.

Einsatzkräfte sperrten die Unfallstelle weiträumig ab

Bild

Bild: paul zinken/dpa

Nach diesem Unfall fuhr das Täterauto laut Polizei zunächst noch etwa 100 Meter weiter und beschädigte einen parkenden Wagen. Dann habe der Fahrer gestoppt und versucht zu fliehen, bevor er in der nahe gelegenen Pestalozzistraße festgenommen wurde.

Die 14 und 18 Jahre alten Beifahrer blieben schwer verletzt im Wagen. Der 18-Jährige erlag nun im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Es wurden zudem ein Polizist sowie die Insassen von gerammten Autos verletzt.

(pb/dpa/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Polizei erfasst mehr Fälle von Kindesmissbrauch und Misshandlung

Die Polizei in Deutschland hat im vergangenen Jahr erneut mehr Fälle von Kindesmissbrauch und von Misshandlungen Schutzbefohlener registriert. Das geht aus Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik hervor, die am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurden.

So stieg die Zahl der Misshandlung Schutzbefohlener um 10 Prozent auf 4918 Fälle, Kindesmissbrauch stieg demnach um 6.8 Prozent auf über 14 500 Fälle. Um mehr als 50 Prozent wuchs die Zahl erfasster Fälle von Kinderpornografie auf 18 …

Artikel lesen
Link zum Artikel