Deutschland

Im Mai abgebrannt: So soll "Piraten in Batavia" im Europapark aussehen

Ende Mai war das Fahrgeschäft "Piraten in Batavia" völlig abgebrannt – nun gibt es eine frohe Botschaft für die Fans des Europapark Rust.

Wie die "Badische Zeitung" berichtet, soll das Abenteuer-Fahrgeschäft bis 2020 wieder aufgebaut werden – einen solchen Plan hatte die Betreiberfamilie bereits angekündigt. 

So sahen die "Piraten von Batavia" früher aus:

abspielen

Video: YouTube/Theme Park Worldwide

Und so soll der neue Eingang aussehen:

Bild

Bild: Europa-Park

Nun sind neue Details zu den Baumaßnahmen bekannt geworden:

So sah das Feuer aus:

Der Brand im Europark Rust

Am 26. Mai war im Freizeitpark ein Großbrand ausgebrochen. Sieben Feuerwehrleute wurden leicht verletzt. Als das Feuer ausbrach, befanden sich bis zu 25.000 Besucher in dem Park.

(pb)

Ermittler will das Mysterium um den MH370-Flug gelöst haben

Vor mehr als vier Jahren verschwand eine Boeing der Malaysia Airlines mit 239 Menschen an Bord von den Radaren der Flugkontrolle – und tauchte bisher nicht wieder auf. Die Boeing 777 war im März 2014 auf dem Flug von Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur nach Peking.

Die letzten Worte aus dem Cockpit, um 1.21 Uhr, waren: "Good night, Malaysian Three Seven Zero." ("Gute Nacht, Malaysian Drei Sieben Null.") Sieben Stunden lang empfing dann ein Satellit noch sogenannte Ping-Signale. Etwa solange dauert …

Artikel lesen
Link zum Artikel