International

Dieser Airline unterläuft peinliche Panne – und sie reagiert ziemlich lustig

You only had one job.

Dieses bekannte Meme kann die chinesische Airline Cathay Pacific nun auch auf sich beziehen. Die in Hongkong ansässige Fluggesellschaft versah den Rumpf einer Maschine versehentlich mit dem Schriftzug "CATHAY PACIIC".

Was also tun?

Die Airline-Betreiber gingen mit diesem gut sichtbaren Lapsus lieber gleich offensiv um:

"Ups, diese sonderbare Beschriftung wird nicht lange bleiben! Das geht zurück in die Werkstatt!"

schrieb die Airline am Mittwoch auf Twitter zu Fotos, auf denen das fehlende "F" ins Auge sticht.

Und so wurde die Lackier-Panne dann doch zum Erfolg: Der Tweet wurde binnen Stunden von tausenden Nutzern gefeiert. Und viele Reisende dürften nun zum ersten Mal überhaupt von "Cathay Paciic", äh, natürlich Cathay Pacific gehört haben. 

(dpa-afxp)

Meinung

Entspannt euch! Die Wut über das Beherbergungsverbot ist ein Luxusproblem

Für Menschen aus deutschen Risikogebieten gilt in einigen Bundesländern seit kurzem ein Beherbergungsverbot, ihr Herbsturlaub ist in Gefahr. Und Deutschland ist darüber schwer entsetzt. Als "Eingriff in die Freizügigkeit", bezeichnet FDP-Chef Christian Lindner die Maßnahmen gegenüber der "Bild, als "Fehler" bezeichnet Karl Lauterbach (SPD) die Regelung in der "Süddeutschen Zeitung". In den sozialen Netzwerken streiten die Deutschen über den Sinn (oder vor allem die Sinnlosigkeit) solcher …

Artikel lesen
Link zum Artikel