International
Bild

Bild: imago images / ITAR-TASS

Kommunalwahl in Moskau: Große Verluste für Kreml-treue Kandidaten

Klatsche für Putin: Bei der Kommunalwahl in Moskau haben die Kreml-treuen Kandidaten Medienberichten zufolge große Verluste eingefahren.

Darum sind die Kommunalwahlen wichtig

Die russischen Kommunal- und Regionalwahlen galten als wichtiger Stimmungstest für Präsident Wladimir Putin.

Die Zustimmungswerte der Kreml-Partei Einiges Russland hatten in der russischen Hauptstadt schon vor der Wahl einen Tiefpunkt erreicht. Nach wochenlangen Massenprotesten der Opposition war in Moskau offiziell kein Politiker für diese Partei angetreten. Mitglieder präsentierten sich als unabhängige Kandidaten.

In Russland wurden am Sonntag neben Stadträten und Bürgermeistern auch 16 regionale Gouverneure und die Parlamente in 13 Regionen gewählt. Erste Wahlergebnisse aus den Regionen Sachalin und Transbaikalien im äußersten Osten Russlands hatten einen weiten Vorsprung der Kreml-treuen Kandidaten gezeigt.

Video von mutmaßlicher Wahlmanipulation sorgt für Aufsehen

Gab es Manipulationen bei der Wahl? Beobachter sprachen am Sonntag bei teils geringer Wahlbeteiligung von zahlreichen Verstößen bei der Abstimmung in den 85 Regionen des Landes.

Auf Twitter kursierte ein Video, das einen Mann in der russischen Stadt Puschkin zeigen soll. Der Mann wirft ungestört gleich mehrere Briefumschläge in die Wahlurne. Das Video sorgt bei vielen Russen auf Twitter für Empörung.

Hier seht ihr das Video:

(ll/afp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Präsident unterschätzt Virus: Wie Brasilien jetzt unter Corona leidet

In Brasilien ist das Coronavirus auf dem Vormarsch. Im mit Abstand größten südamerikanischen Land spitzt sich die Lage für die Menschen und die Natur täglich zu – und dies bei einer riesigen Dunkelziffer.

Brasilien weist im Verhältnis zu seiner Einwohnerzahl eine kleine Anzahl Corona-Fälle aus – laut den offiziellen Zahlen. Die Realität sieht jedoch weniger rosig aus. Die Dunkelziffer ist hoch und die Fallzahlen steigen rasant.

Dazu sorgt die lapidare Haltung von Präsident Jair Bolsonaro für Ärger in der Bevölkerung. Er redet die Gefahr klein und sorgt gar selber für Massenansammlungen.

Nun erlebt das Land, was es bedeutet, wenn der eigene Präsident Corona unterschätzt.

Beginnen wir mit den …

Artikel lesen
Link zum Artikel