Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: HBO/piranka/Getty Images/Montage Watson

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Acht Jahre ist es her, seitdem die erste Staffel von "Game of Thrones" veröffentlicht wurde. Wer damals die Bücher nicht gelesen hatte (oder es nach wie vor nicht getan hat), dürfte anfangs so seine Schwierigkeiten gehabt haben, mit den ganzen Charakteren und Schauplätzen mitzuhalten. Da fiel es sicher nicht auf, wenn sich das eine oder andere Gesicht zwischendurch änderte. Und das hatte mit dem gesichtslosen Gott nichts zu tun.

Denn in "Game of Thrones" sollte nicht jeder Schauspieler seine Rolle behalten. Wir haben zehn gefunden, die mittendrin gegen andere Darsteller ausgetauscht wurden oder sogar die Rolle wechselten – und ganz ehrlich, die meisten davon werden dir nicht mal aufgefallen sein...

Myrcella Baratheon – heute vs. früher

Nell Tiger Free und Aimee Richardson bilder: HBO

In der ersten und zweiten Staffel war die Baratheon-(/Lannister-)Tochter Myrcella noch ein junges Mädchen und wurde schließlich nach Dorne gebracht. Als die dann jedoch in Staffel 5 eine größere Rolle spielen sollte – die einer jungen Frau –, musste eine neue, erwachsenere Schauspielerin her. So schlüpfte Nell Tiger Free in die Rolle, die zuvor Aimee Richardson gespielt hatte. Dabei ist Aimee Richardson zwei Jahre älter!

Tommen Baratheon – heute vs. früher

Dean-Charles Chapman und Callum Wharry bilder: hbo

Tommen Baratheon machte in der Serie den wohl größten plötzlichen Alterssprung: Während der Prinz in den ersten Staffeln noch ein kleiner Junge war, wirkte er ab Staffel 4 plötzlich deutlich pubertärer. Das lag daran, dass Callum Wharry seine Krone an Dean-Charles Chapman abgab, der schon vorher in "Game of Thrones" seine Lannister-Gene unter Beweis gestellt hatte...

... nämlich als Martyn Lannister! R.I.P., der starb in Staffel 3.

Bild

Bild: HBO

Und weil wir alle Tomaten auf den Augen haben, hat das kaum jemand mitbekommen. Gibt es wirklich so wenige Schauspieler in Großbritannien!?

Gregor "Der Berg" Clegane – heute vs. früher

Hafþór Júlíus Björnsson, Ian Whyte und Conan Stevens (v. l. n. r.) bilder: hbo

Keine Rolle wurde so oft neu besetzt wie die von Gregor Clegane – aber ganz ehrlich, wer hat das bemerkt? Während "Der Berg" in Staffel 1 noch von dem 2,16 m großen Australier Conan Stevens gespielt wurde, schlüpfte schon in Staffel 2 der Waliser Ian Whyte in die Rolle (der übrigens exakt genauso groß ist). Seit Staffel 4 spielt ihn der 10 cm kleinere Isländer Hafþór Júlíus Björnsson, der aktuell "Stärkste Mann der Welt", ohne den der Kampf zwischen Clegane und Oberyn Martell wohl nicht derselbe gewesen wäre.

Daario Naharis – heute vs. früher

Michiel Huisman und Ed Skrein bilder: hbo

Also, wen diesen Wechsel nicht total verwirrte, hatte vorher scheinbar nur mit einem Auge hingeguckt: Daenerys' ergebener Krieger und späterer Lover Daario Naharis sah nämlich vor Staffel 4 KOMPLETT anders aus. Ed Skrein hatte lange Haare und kein Barthaar – sein Nachfolger, Michiel Huisman, hingegen eine deutlich kürzere Frisur samt Vollbart.

Der Grund für Ed Skreins Ablösung? Angeblich seine Hauptrolle im Action-Film "The Transporter Refueled", die zeitlich mit den Dreharbeiten für Staffel 4 von "GoT" kollidiert haben sollte – doch gegenüber "Entertainment Weekly" sprach er von "politischen Gründen" für seinen Abschied.

Der dreiäugige Rabe – heute vs. früher

Max von Sydow und Struan Rodger bilder: hbo

Wer sich am Anfang von Staffel 6 dachte, "Hey, der dreiäugige Rabe hat eine neue Frisur!", war aufmerksamer als die meisten – denen der radikale Stylewechsel vermutlich nicht direkt ins Auge fiel, weil der Charakter seit einer ganzen Staffel (5) ausgelassen worden war. Also konnte Max von Sydow bedenkenlos in die Rolle schlüpfen, die zuvor Struan Rodger gespielt hatte.

Beric Dondarrion – heute vs. früher

Richard Dormer und David Michael Scott bilder: hbo

Beric hat sich bei seinen zahlreichen Auferstehungen aber ganz schön verändert...! Nee, daran lag's natürlich nicht, dass Beric Dondarrion in der ersten Staffel noch anders aussah.

David Michael Scott spielte die Rolle in einer Episode der ersten Staffel, in der Beric Dondarrion von Ned Stark ausgesandt wurde, um "Den Berg" zu töten. Als der Charakter in Staffel 3 wieder auftauchte, war er gegen Richard Dormer ersetzt worden.

Dickon Tarly – heute vs. früher

Tom Hopper und Freddie Stroma bilder: hbo

Vermutlich war nicht nur ich etwas verwirrt, als in der Lannister-Armee in der siebten Staffel plötzlich dieser markante Kerl so in den Vordergrund rückte. Wer sollte das sein? Tja, es stellte sich heraus: Dickon Tarly sollte das sein. Und es war kein Wunder, dass ich und viele anderen ihn nicht erkannten – denn Dickon Tarly hatte in der vorhergehenden Staffel noch völlig anders ausgesehen.

Tom Hopper sprang für Freddie Stroma ein, weil dieser a) anderweitig schauspielerisch verpflichtet wurde und b) die Rolle des Rickon in eine andere, kämpferischere Richtung gehen sollte, in die Freddie Stroma einfach nicht mehr reingepasst hätte.

Der Nachtkönig – heute vs. früher

Vladimir Furdik und Richard Brake bilder: hbo

Eine Veränderung, die tatsächlich den Wenigsten aufgefallen sein dürfte: Ja, auch der Nachtkönig ist nicht mehr der, der er einst war. Das liegt daran, dass der Schauspieler hinter dem ganzen Make-up zwischen Staffel 5 und Staffel 6 ausgetauscht wurde: Richard Brake wich Vladimir Furdik. Warum, weiß niemand so richtig, nicht einmal Vladimir Furdik, der jetzige Nachtkönig, erzählte er gegenüber "Entertainment Weekly".

Der war übrigens schon vorher in der Serie zu sehen gewesen – als der erste Weiße Wanderer, den Jon Schnee in Staffel 5 tötete.

Er hier:

Bild

Bild: HBO

Blatt – heute vs. früher

Kae Alexander und Octavia Selena Alexandru bilder: hbo

Okay, Blatt hatte in Staffel 4 auch nur eine klitzekleine Rolle als Retterin von Bran und Co. – daher dürfte der Schauspielerwechsel in Staffel 6, eine ganze Staffel später, wohl auch kaum jemandem aufgefallen sein. Kae Alexander übernahm von Octavia Selena Alexandru und bekam dann gleich auch eine ordentliche Extra-Portion Make-up verpasst.

Rickard Karstark – heute vs. früher

John Stahl und Steven Blount bilder: hbo

Entweder ist der Stark-Verbündete Rickard Karstark nach Staffel 1 spontan ergraut... oder wurde ersetzt. Ja, auch hier dachten sich die Produzenten scheinbar, niemandem würde der optisch doch sehr drastische Wandel einer Nebenrolle auffallen: Als Steven Blount die Rolle des Rickard Karstark an John Stahl abgab, wurde der Nordmann eben zum Weißschopf.

Ist dir einer dieser Schauspielerwechsel aufgefallen? Komm, sei ehrlich... Schreib uns einen Kommentar!

Lust auf ein "Game of Thrones"-Quiz?

Play Icon

Weiteres aus Westeros:

Ab 2020 könnt ihr die Sets von "Game of Thrones" besuchen – und das gibt es zu sehen

Link zum Artikel

Diese 11 "Game of Thrones"-Memes bringen sogar den Nachtkönig zum Lachen

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Auferstehung mit Waschlappen und 12 weitere Logikfehler in "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Wir hätten zuhören sollen... Diese "GoT"-Stars warnten uns vor Staffel 8

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

Er war so flauschig... Dieser "Game of Thrones"-Charakter ist definitiv tot

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

22 "GoT"-Memes zu Folge 3, die sogar Jon Schnee schmunzeln lassen

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Diese GoT-Stars haben sich Erinnerungen an die Serie tätowieren lassen

Link zum Artikel

Nicht... Lustig! Dieser Service schickt Freunden anonym einen "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

So sehen diese 10 "Game of Thrones"-Charaktere im echten Leben aus

Link zum Artikel

Urlaub in der "Game of Thrones"-Welt? Kein Problem! Das geht hier. Und hier und hier...

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Kit Harington hat seine Ehefrau Rose Leslie mit dem GoT-Finale gespoilert

Link zum Artikel

Trotz Fan-Hass: Warum "GoT" für mich immer noch die beste Serie überhaupt ist

Link zum Artikel

Gegen die Leere nach "Game of Thrones": HBO kündigt Making-of-Doku an

Link zum Artikel

3. Folge der finalen Staffel "Game of Thrones": Diese 13 Momente sind einfach nur WTF

Link zum Artikel

Diese 10 "Game of Thrones"-Schauspieler wurden ersetzt – hast du's bemerkt? Als ob!

Link zum Artikel

12 "Game of Thrones"-Schauspielerinnen erzählen von ihrem GoT-Leben

Link zum Artikel

"Game of Thrones": 3 Prophezeiungen, die wahr wurden – und 2, die es noch werden könnten

Link zum Artikel

Das Tragischste an Staffel 8 von "GoT" ist das, was wir NICHT zu sehen bekamen

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

R.I.P., "GoT": Wie die Rechtfertigungen der Serien-Macher alles nur verschlimmern

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Hinter den Kulissen haben sich alle lieb. Schau, 15 Beweise!

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Stimmt die Fan-Theorie um Bran, Arya und Gendry, kann der Rest sterben

Link zum Artikel

War das der beste Aprilscherz? Arya Stark-Darstellerin verrät "Game of Thrones"-Spoiler

Link zum Artikel

"Game of Keks" – so sieht es aus, wenn das "GoT"-Intro aus Keksen bestehen würde

Link zum Artikel

"Zahllose Tränen": 3 "Game of Thrones"-Stars erzählen vom Serienende

Link zum Artikel

"GoT"-Doku zeigt Kit Haringtons Gefühlsausbruch bei DER Mordszene – die Fans heulen mit

Link zum Artikel

"Game of Thrones": Alles, was du fürs Finale aus Staffel 7 wissen musst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Und jetzt ist unsere Wache zu Ende – doch ist der "GoT"-Abschied nicht so "bittersüß", wie er uns versprochen wurde.

Das war's nun also: "Game of Thrones" ist nach acht Staffeln zu Ende. Zwar stehen die ersten Spin-offs schon in den Startlöchern, doch tut jeder Abschied weh – und insbesondere dann, wenn man vor lauter Ärger gar nicht dazu kommt, wirkliche Trauer empfinden zu können. Denn das Internet ist sich in einem Punkt ziemlich einig: Das war kein würdiger Abschied für eine Serie wie "Game of Thrones".

Aber lasst uns die letzte "Got"-Folge ein bisschen unter die Lupe nehmen. Warum genau hinterlässt das …

Artikel lesen
Link zum Artikel