Leben
Bild

Bild: imago

Ralph Fiennes hätte beinahe nicht Voldemort gespielt

Beinahe hätte er es nicht getan. Beinahe hätte Ralph Fiennes nicht "Du-weißt-schon-wen" gespielt.

Ja – uns ist vor Schreck auch fast die Nase aus dem Gesicht gefallen ...

BildBild

Bild: giphy

Kaum vorstellbar, oder? Aber genau das verriet der Schauspieler nun in der "Jonathan Ross Show":

Und für alle, die sich das Video jetzt nicht reinziehen wollen, hier die wichtigsten Aussagen des Interviews:

Uns bleibt da nur zu sagen: Danke Martha!

Harry Potter ist super, aber Quidditch macht keinen Sinn!

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Game of Thrones"-Saga geht endlich weiter – Autor: "Es wird ein gewaltiges Buch"

George R. R. Martin hat eine der erfolgreichsten Fantasy-Sagen überhaupt erschaffen – und zwar keine geringere als "Game of Thrones". 1996 erschien der erste Teil der Buchreihe. Von 2011 bis 2019 wurde die gleichnamige HBO-Serie ausgestrahlt, die auf den Werken basiert. Allein bei den vergangenen Emmys wurde das Epos 32 Mal nominiert und konnte zwölf Auszeichnungen entgegennehmen.

Nun hat Autor Martin bekanntgegeben, dass seine Geschichte trotz des Serien-Endes noch nicht vorbei ist. Denn …

Artikel lesen
Link zum Artikel