Leben
Bild

Bild: imago/Future Image

Nach Razzia in Shisha-Bar von Kollegah: Das sagt der Rapper

Es war ein schlechter Start in sein neues Business: Schon einen Tag nach der Eröffnung von Kollegahs Shisha-Bar "Alpha Lounge" in Düsseldorf standen Polizei und Zoll im Laden. Bei einer Razzia beschlagnahmten die Beamten rund 20 Kilo Tabak. Jetzt hat sich der Rapper erstmals selbst zu der Razzia geäußert.

Der "Bild" sagte Kollegah:

"Die Männer machen ihren Job. Und das respektiere ich."

bild

Kollegahs Bar: 20 Kilo Tabak weg und eine Strafanzeige

Die Polizisten verließen die Shisha-Bar am Freitagabend mit prall gefüllten blauen Müllsäcken. Darin: Tabak. Ursprünglich hatte Kollegahs Manager von drei bis vier Kilo unversteuertem Shisha-Tabak gesprochen. Jetzt ist klar: Es war deutlich mehr.

Die Polizei Düsseldorf teilte am Montag mit, dass sie etwa 20 Kilo sichergestellt hat. Außerdem seien in der "Alpha Lounge" die Identitäten von 16 Menschen festgestellt worden und es seien 16 Ordnungswidrigkeitenanzeigen und eine Strafanzeige geschrieben worden.

Wie die "Bild" berichtet, sei die Strafanzeige wegen eines Verstoßes gegen das Tabaksteuergesetz erstattet worden, bei den Ordnungswidrigkeiten gehe es um gewerberechtliche Vergehen.

Die Razzia war vermutlich nicht die letzte in Kollegahs "Alpha Lounge". Die Polizei durchsucht in Düsseldorf und auch in anderen Städten immer wieder Shisha-Bars, unter anderem, um gegen unversteuerten Tabak vorzugehen. Kollegah scheint mit seinem neuen Business trotzdem glücklich zu sein.

Kollegah sagte zur "Bild":

"Mit diesem Geschäftszweig kann ich als Arbeitgeber fungieren. Die Alpha Lounge ist für mich ein persönliches Ding."

(fh)

Diese 16 Bilder zeigen, wie blöd unsere Gesellschaft doch manchmal ist

Kein Trinkgeld? Du bist nicht pleite, sondern geizig

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" – Joko postet versteckten Hinweis

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Wie in einem Polizeifilm": So reagieren Presse und Internet auf Loredanas Festnahme

Auf Social Media und YouTube ist Loredana sehr erfolgreich. Auf Instagram verzeichnet die Rapperin über eine Million Follower und ihre Videos werden ebenfalls Millionen Mal geklickt. Nun steckt sie aber in Schwierigkeiten: Sie soll ein Walliser Ehepaar um über 614.000 Euro betrogen haben.

Die Geschichte schlägt Wellen und im Internet hagelt es Reaktionen. Hier eine Auswahl:

(leo)

Artikel lesen
Link zum Artikel