Leben
Bild

Die DB-App kann viel – mit unseren Tricks holst du noch mehr Power aus dem Helfer raus. Bild: dpa

Deutsche Bahn: 6 versteckte Tricks der Bahn-App

Das Online-Ticket der Deutschen Bahn wird immer beliebter. Aber die App der Deutschen Bahn taugt zu viel mehr, als nur zum Ticketkauf. Wir zeigen dir sechs Tricks, mit denen du richtig Reise-Power aus dem DB-Navigator rausholst.

Wo ist der nächste freie Sitzplatz, in welchem Wagen ist das Familienabteil und an welchem Bahnabschnitt steige ich am besten ein? Viele gängige Bahn-Probleme lassen sich mit der Bahn-App lösen. Genutzt wird die mittlerweile von 9,8 Millionen monatlichen Usern. Wir zeigen die versteckten Tricks der beliebten App.

1. Nie mehr am falschen Bahnabschnitt stehen

Bild

"Wo finde ich das Gleis 9 3/4 ?" Bild: giphy

Du hast einen Sitzplatz gebucht und bekommst eine Wagennummer angezeigt. Aber der Zug ist lang und mit dem großen Koffer willst du nicht durch den ganzen Zug laufen. An welchem Bahnabschnitt der Wagen hält, zeigt die Wagenreihung. Dafür hängen an Bahngleisen entsprechende Pläne, doch dazu muss man die Zugnummer wissen. Einfacher lässt sich die Wagenreihung in der App nachsehen.

Wie das geht, zeigen wir hier:

Bild

Klicke auf das ABC Symbol, um die Wagenreihung anzuzeigen. Bild: screenshot db app

Bild

Mit der Lupe sieht man die Wagennummern. Bild: screenshot db app

Bild

Man kann jetzt nach links wischen um seine Wagennummer zu suchen. Bild: screenshot db app

2. Oft genutzte Strecken speichern

Du fährst häufig von Berlin nach Hamburg oder pendelst von deinem Zuhause zur Arbeit? Dann speichere dir die Verbindung doch als Favorit ab. Dazu in der Menüleiste auf Favoriten und Verlauf klicken und die häufig genutzten Verbindungen mit einem Stern markieren. Jetzt bekommst du mit einem Klick die aktuellen Verbindungen der Strecke angezeigt.

So kannst du Verbindungen als Lesezeichen speichern:

Bild

Du kannst eine Strecke über das Lesezeichen zu "Meine Reise" hinzufügen. Bild: screenshot db app

3. Bahnfahrt im Kalender eintragen

Die Strecke ist ausgewählt, das Ticket gebucht. Um den Zug nicht zu verpassen, wird die Abfahrt in den Kalender eingetragen. Das geht allerdings auch automatisch. Dazu die Verbindung öffnen, auf die drei weißen Punkte klicken und "Speichern im Kalender" auswählen.

Wenn du die Fahrt im Kalender speicherst, wirst du nicht nur an die Abfahrt erinnert, sondern bekommst auch eine Benachrichtigung kurz bevor du umsteigen musst. Außerdem sind Zugnummern und Gleise ebenfalls eingetragen.

Bild

Um eine Fahrt im Kalender einzuspeichern, klicke auf die drei Punkte. Bild: screenshot db app

Bild

So kannst du deine Reise im Kalender speichern. Bild: screenshot db app

4. Regionale Fahrten suchen

Du musst in einer fremden Stadt zu einem Termin, weißt aber nicht, wie du dort hinkommst? Google Maps wäre hier eine Möglichkeit, doch auch die Bahn-App kann einen zum Zielort navigieren. Gib in den Eingabefeldern deine Start- sowie Zieladresse ein. In einigen Orten kannst du jetzt auch das Busticket über die App buchen. Musst du von der Zielhaltestelle noch ein paar Minuten laufen, zeigt die App dir über einen Klick auf das Kartensymbol den Weg an. Allerdings funktionieren hier Navigations-Apps immer noch besser.

Bild

Einfach auf die Karte klicken... Bild: screenshot db app

Bild

... und zum Ziel führen lassen. Bild: screenshot db app

5. Einen freien Platz finden

Vor allem Menschen, die allein reisen, verzichten gerne auf eine Sitzplatzreservierung. Um im Zug aber nicht lange nach einem freien Platz suchen zu müssen, gibt es einen Trick: Klicke jetzt bei einer gewählten Reise auf "Weiter zur Buchung". Dann auf Sitzplatzreservierung und anschließend auf "Weiter".

Unter der Zugnummer gibt es einen kleinen Pfeil mit "Sitzplätze anzeigen". Wenn du hier drauf klickst, werden die freien und belegten Plätze angezeigt. Jetzt kannst du dir den freien Platz merken, die Buchung abbrechen und hoffen, dass der Platz während der Fahrt frei bleibt – zumindest aber solange, bis du dich durch den Zug zu deinem Wunschplatz gekämpft hast.

Bild

Bei der Buchung auf "Sitzplätze anzeigen" klicken... Bild: screenshot db app

Bild

...und dann den gewünschten Platz auswählen. Die dunkelgrauen Plätze sind schon belegt. Bild: screenshot db app

6. Mehr Verbindungen angezeigt bekommen

Suchst du in der App eine Zugverbindung, werden häufig nur wenige, dafür sehr schnelle Verbindungen angezeigt. Wenn du mehr Alternativen für deine Reise haben möchtest, musst du den Punkt "Schnellste Verbindungen" abwählen.

Dazu klickst du in der Reiseauskunft über dem "Suchen"-Button auf das graue Personensymbol. Hier kannst du jetzt auch deine Bahncard eingeben. Unter dem Reiter "Optionen" wählst du dann "Schnellste Verbindung anzeigen" ab. Dadurch werden dir auch Streckenkombinationen mit Regionalbahnen angezeigt.

Bild

Unter Optionen kann man hier auch seine Bahn-Card angeben. Bild: screenshot db app

Bild

Um auch Verbindungen mit der Regionalbahn angezeigt zu bekommen, sollte man "schnellste Verbindungen" abwählen. Bild: screenshot db app

Dieser Artikel erschient zuerst bei t-online.

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jenke isst 2 Wochen lang nur Fleisch – Expertin erklärt, was das mit dem Körper macht

Mit schmerzverzerrtem Gesicht hält Jenke von Wilmersdorff seine Hand in die Kamera. "Die kleinste Bewegung verursacht einen stichartigen Schmerz", sagt er. In der Nacht wird er kaum Schlaf finden, am nächsten Tag sieht die Hand geschwollen aus.

Dass es zu dieser heftigen körperlichen Reaktion kommt, liegt womöglich an Jenkes radikaler Ernährungsumstellung: Zu diesem Zeitpunkt nimmt der Journalist in der RTL-Sendung "Das Jenke-Experiment" seit zwei Tagen fast nur Fleisch zu sich. Auf ein Kilo …

Artikel lesen
Link zum Artikel