Nachhaltigkeit
Bildnummer: 60544832  Datum: 30.09.2013  Copyright: imago/UPI Photo
Massive coal-fired power stations surround Yinchuan, the capital of China s northwestern Ningxia Hui Autonomous Region on September 26, 2013. China is the world s biggest carbon emitter ahead of the U.S. The growth of China s emerging middle class, which Chinese statistics show could be larger than the entire population of the United States, is placing intense demands on China s energy sector. Chinese leaders have recently given courts the authority to hand down the death penalty for serious cases of pollution. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Wirtschaft Energie Versorger Kohlekraftwerk Kraftwerk Luftverschmutzung CHN x0x xkg 2013 quer premiumd 

 60544832 Date 30 09 2013 Copyright Imago UPi Photo Massive Coal FIRED Power Stations Surround Yinchuan The Capital of China S Northwestern Ningxia Hui Autonomous Region ON September 26 2013 China IS The World S Biggest Carbon Emitter Ahead of The U S The Growth of China S Emerging Middle Class Which Chinese Statistics Show Could Be Larger than The Entire Population of The United States IS placing intense Demands ON China S Energy Sector Chinese Leaders have Recently Given Courts The Authority to Hand Down The Death Penalty for Serious Cases of Pollution PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Economy Energy Supplier Coal-fired power plant Power plant Air pollution CHN x0x xkg 2013 horizontal premiumd

Die Kraftwerke in China sind nicht voll ausgelastet. CO2-Emissionen sinken. bild: imago images / UPI Photo

Corona verbreitet sich – und sorgt in China für saubere Luft

Seit Wochen beschäftigt uns vor allem ein Thema: das Coronavirus. Weltweit steigen die Infektionszahlen und langsam zeigt sich – das Virus befällt nicht nur Menschen und lässt die Wirtschaft lahmen, er nimmt auch Einfluss auf unsere CO2-Emissionen. Vor allem in China, wo Sars-CoV2 seinen Ursprung hat.

Laut einer Statistik von "Statista" wurden dort nach dem Jahreswechsel im Vergleich zum Vorjahr rund 25 Prozent der gesamten chinesischen CO2-Emissionen eingespart.

Bild

Überraschende Statistik: Coronavirus spart Emissionen ein. bild: screenshot: statista

Um das chinesische Neujahr, in diesem Jahr am 25. Januar, fährt im bevölkerungsreichsten Land der Welt die Industrie runter. In diesem Zeitraum sinken die Emissionen im Land spürbar. Der Ausbruch der Krankheit Covid-19 verlängerte diesen Zeitraum nun.

Zahlen verdeutlichen die Dimension: Der Energieverbrauch in China, wo rund 76 Prozent der Infizierten leben, ist so gering, dass schon etwa 100 Millionen Tonnen CO2 eingespart wurden.

(vdv)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Exklusiv

Fridays for Future kritisiert Altmaier nach Klima-Plan: "Reiner Wahlkampf"

Plötzlich grün: Ein Jahr vor der Bundestagswahl ruft Peter Altmaier eine Klima-Offensive aus. Mit einem persönlichen Vorstoß, der nicht beispielsweise mit dem Koalitionspartner SPD abgesprochen war, wirbt der Bundeswirtschaftsminister dafür, dass Klimaschützer und Wirtschaft im Kampf gegen die Erderwärmung an einem Strang ziehen sollen.

Der CDU-Politiker stellte dazu einen 20-Punkte-Plan vor, der auf eine breite Allianz für ein entschlosseneres Vorgehen im Kampf gegen die Erderwärmung abzielt …

Artikel lesen
Link zum Artikel