Sport
Alphonso Davies of FC Bayern Munich during the German DFB Pokal quarter final match between FC Schalke 04 and Bayern Munich at the Veltins Arena on March 03, 2020 in Gelsenkirchen, Germany German DFB Pokal 2019/2020 xVIxANPxSportx/xGerritxvanxKeulenxIVx 407781903

Der 19-Jährige Alphonso Davies ist bereits fester Bestandteil des Bayern-Kaders geworden. Bild: www.imago-images.de / FC Schalke 04 v Bayern Munchen via www.imago-images.de

Davies über seinen Start beim FC Bayern: "Ich war fassungslos"

Alphonso Davies ist der große Newcomer beim FC Bayern München. Der erst 19 Jahre alte Kanadier stand in dieser Spielzeit das erste Mal in der Münchener Startelf und konnte sich seitdem viel Vertrauen erspielen.

Bereits am Montag war bekannt geworden, dass die Bayern-Bosse den Vertrag des Ausnahmetalent vorzeitig bis 2025 verlängert haben. Sportdirektor Hasan Salihamidžić äußerte sich durchweg positiv über den neuen Shootingstar: "Alphonso ist aus dieser Mannschaft nicht mehr wegzudenken", sagte Salihamidžić. Er habe sich zu einer zentralen Figur entwickelt und sei seit Oktober in der Bayern-Abwehr auf der linken Seite gesetzt.

Salihamidžić fügt hinzu:

"Sein Talent hat er eindrucksvoll bewiesen, er ist von 0 auf 100 durchgestartet, mit seiner Geschwindigkeit, seiner Spielfreude, seinem Drang nach vorne."

In der britischen Tageszeitung "The Guardian" sprach Davies nun mit Englands ehemaligem Nationalstürmer Gary Lineker über seine Kindheit in einem Flüchtlingslager in Ghana, den Weg in den kanadischen Profifußball und den Moment, als er die Superstars der Bayern persönlich kennenlernte.

"Ich war sehr eingeschüchtert"

"Als wir gegen Montreal gespielt haben, wurde mir gesagt, dass mich ein großer Klub beobachtet, aber ich wusste nicht, welcher das war. Als dann die Nachricht kam, dass Bayern München mich treffen will, war ich echt erstaunt. Es war beides, aufregend und beängstigend. Aber ich wollte mir unbedingt beweisen, dass ich auf diesem Level mithalten kann", so Davies.

Er beschreibt außerdem den Tag in München, als er das erste Mal auf seine zukünftigen Mitspieler traf. "Ich war sehr eingeschüchtert", beschreibt er den großen Moment, "all die Jahre habe ich diese Spieler im Fernsehen gesehen und dann standen sie plötzlich vor mir."

Davies weiter:

"Als Robben sich mir vorgestellt hat, konnte ich es nicht glauben, ich war fassungslos. Ich konnte nicht glauben, dass er der echte (Robben) ist."

quelle: the guardian

Davis berichtet im Interview auch, wie es mit seinen Deutschkenntnissen vorangeht. Zwar sei es eine schwere Sprache, aber er würde sich weiter bemühen, Deutsch zu lernen. Auch jetzt während der Coronakrise habe er regelmäßig Unterricht.

Auch so weiß sich das Bayern-Talent in der coronabedingten Spielpause zu beschäftigen. Am Samstag werde er online ein live übertragenes "Pro Evolution"-Turnier gegen Milans Torhüter Asmir Begovic spielen, um Spenden für die Flüchtlingsorganisation UNHCR im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu sammeln.

(lau)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Bayern macht Sané-Transfer fix – Nationalspieler gerät zum "Schnäppchen"

Seit einem Jahr ist der FC Bayern an Leroy Sané dran, im Vorjahr verhinderte noch dessen schwere Verletzung den Wechsel. Nun scheint der Durchbruch geschafft zu sein. Der Ex-Schalker kommt nach Medienberichten für weniger als 50 Millionen Euro nach München.

Der Königstransfer des FC Bayern München ist offenbar perfekt. Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat sich nach Medienberichten offenbar mit dem deutschen Meister auf einen Wechsel geeinigt. Demnach unterschreibt der Außenstürmer einen Fünfjahresvertrag in München. Das berichten der "Guardian" in England und die "Bild"-Zeitung, die sich auf das Umfeld von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola beruft.

Die Ablösesumme für Sané, der noch bis 2021 bei Manchester City unter Vertrag stand, soll …

Artikel lesen
Link zum Artikel