Sport
 200108 -- DOHA, Jan. 8, 2020 -- FC Bayern Munich s players attend a training session at Bayern Munich s winter break training camp at the Aspire Zone Foundation in Doha, Qatar, Jan. 8, 2020. Photo by Nikku/Xinhua SPQATAR-DOHA-FOOTBALL-FC BAYERN MUNICH-TRAINING yangyuanyong PUBLICATIONxNOTxINxCHN

Bis auf RB Leipzig und SC Paderborn waren alle Bundesligisten im Trainingslager. Hier schwitzen die Bayern in Katar. Bild: imago images/xinhua/yangyuanyong

Dieses BVB-Talent und 4 weitere Spieler überzeugten in der Winterpause

Juhu, am Freitag geht die Bundesliga wieder los. Und die Rückrunde startet gleich mit einem Topspiel: Der Tabellenfünfte empfängt den Tabellenzweiten, Schalke 04 spielt zuhause gegen Borussia Mönchengladbach (20.30 Uhr/ZDF und DAZN).

Du denkst jetzt vielleicht: "Noooo! Mein Bundesliga-Interesse war doch die vergangenen Wochen im tiefsten Winterschlaf! Jetzt kann ich weder beim Fußballtraining in der Kabine mit Fachwissen glänzen, noch weiß ich, wen ich in meiner Comunio-Elf aufstellen soll."

Ruhig Blut, keine Sorge. Wir helfen dir gerne auf die Sprünge, damit du trotzdem mitreden kannst und ein paar Geheimtipps für deine Fußballmanager-Fantasietruppe hast.

watson präsentiert: die 5 Winterpausen-Gewinner der Bundesliga-Spitzengruppe

Borussia Dortmund

Das omnipräsente Thema im BVB-Trainingslager in Marbella war Neuzugang Erling Haaland. Das norwegische Toptalent kam im Winter aus Salzburg nach Dortmund. In den Vordergrund spielte sich aber ein anderer: Giovanni Reyna. Der 17-jährige US-Amerikaner ist im offensiven Mittelfeld zuhause. Er ist der Sohn von Ex-Bundesliga-Profi Claudio Reyna, der zwischen 1994 und 1999 für Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg spielte.

Im Trainingslager scheint Reyna einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben: BVB-Trainer Lucien Favre beförderte ihn. Der Teenager, der eigentlich in der Dortmunder A-Jugend kickt, gehört ab sofort zum Profikader.

Bild

Gut gemacht: Raphael Guerreiro (l.) tätschelt Giovanni Reyna. bild: imago images/kirchner media

Unter anderem zeigte Reyna im Testspiel gegen Feyenoord Rotterdam eine ansprechende Leistung. Er durfte von Beginn an mit Jadon Sancho und Marco Reus im Sturm spielen, traf vor der Halbzeitpause zur 2:1-Führung.

"Gio ist jemand, der sehr, sehr weit ist, der mental auch fit ist und auch in Drucksituationen sein Potenzial abrufen kann", sagte Ex-BVB-Profi Otto Addo, mittlerweile "Talent Manager" bei Borussia Dortmund, in den "Ruhr Nachrichten" über seinen Schützling Reyna: "Ich bespreche nur Details mit ihm. Er macht schon sehr viele Sachen richtig und ich bin gespannt, wie die weitere Entwicklung aussehen wird."

Claudio Reyna vom VfL WOB, Serie 1997/98. *** Claudio Reyna from the VfL WOB series 1997 98

Der Papa: Claudio Reyna im Trikot des VfL Wolfsburg (1997 bis 1999). Zuvor, von 1994 bis 1997, spielte er bei Bayer Leverkusen. Bild: imago/Rust

RB Leipzig

Der heimliche Gewinner der Winterpause heißt in Leipzig eigentlich Diego Demme. Der 28-Jährige Deutsch-Italiener wechselte für zwölf Millionen Euro nach Neapel. Damit erfüllte RB einem verdienten Spieler einen Kindheitstraum. Demme ist, wie sein Vater, glühender Napoli-Fan. Diego hat seinen Namen deshalb auch nicht von ungefähr, sondern von Neapel-Legende Diego Maradona.

Diego Demme hinterlässt eine Lücke im zentralen Mittelfeld der Leipziger...

RB Leipzig - Augsburg / Fussball Bundesliga Leipzig, 21.12.2019, Red Bull Arena, Fussball, Bundesliga, 17.Spieltag , RB Leipzig vs. FC Augsburg 3:1 0:1 , Platzbegehung / Pitchwalk. Im Bild: Amadou Haidara 8, RB Leipzig , DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. , *** RB Leipzig Augsburg Fussball Bundesliga Leipzig, 21 12 2019, Red Bull Arena, Football, Bundesliga, 17 Matchday , RB Leipzig vs FC Augsburg 3 1 0 1 , Pitchwalk Im Bild Amadou Haidara 8, RB Leipzig , DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video ,

Witziger Zufall: Der Energydrink, den Amadou Haidara hier trinkt, hat die gleichen Anfangsbuchstaben wie RasenBallsport. bild: imago images/picture point le

Vier Spieler kommen für die Position in Frage: Tyler Adams, Tom Krauß, Kevin Kampl und Amadou Haidara. Adams und Kampl absolvieren allerdings gerade noch Reha-Training, da sie verletzt waren. Krauß, 18, ist zwar sehr talentiert und Kapitän der deutschen U19-Nationalmannschaft, doch ist er noch zu grün. Und so verdichten sich die Zeichen, dass Amadou Haidara am Samstag gegen Union Berlin (18.30 Uhr/Sky) die erste Wahl auf der Demme-Position sein wird. Zumal der Malier im einzigen Test der Vorbereitung gegen den VfL Osnabrück (2:0) auch das Tor zum 1:0 schoss.

Borussia Mönchengladbach

15 Spiele, zehn Scorerpunkte (fünf Tore, fünf Assists). Die Hinrunden-Ausbeute von Stürmer Alassane Pléa klingt eigentlich gar nicht übel. Jedoch verschoss der Franzose die meisten seiner Körner an den ersten sieben Spieltagen. Seitdem gelangen ihm nur noch zwei Torbeteiligungen.

PLEA Alassane Team Borussia Moenchengladbach DFL Fussball Bundesliga Saison 2019-2020 Spiel Borussia Moenchengladbach - Paderborn 2 : 0 am 18. 12. 2019 in Moenchengladbach DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO *** PLEA Alassane Team Borussia Moenchengladbach DFL Football Bundesliga Season 2019 2020 Game Borussia Moenchengladbach Paderborn 2 0 on 18 12 2019 in Moenchengladbach DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY

Hat in Spanien seine Form wiedergefunden: Alassane Pléa. bild: imago images/laci perenyi

Im Trainingslager in Spanien scheint Pléa aber wieder aufzublühen. Im Testspiel gegen Bundesliga-Konkurrent SC Freiburg zeigte sich der Stürmer selbstbewusst, ihm gelangen zwei sehenswerte Tore.

Bayern München

Die Verletzungssorgen, die Transferwünsche von Trainer Hansi Flick und die Nübel-Neuer-Debatte waren die beherrschenden Themen beim FC Bayern. Dann gab es noch die 2:5-Testspielniederlage gegen Zweitligist FC Nürnberg. Gibt es auch positive Nachrichten aus der Rückrundenvorbereitung des Rekordmeisters?

Ja, der Preis "Gewinner der Winterpause" geht beim FC Bayern an Ivan Perisic. Flick setzte den erfahrenen Kroaten, der von Inter Mailand ausgeliehen ist, in Trainingsspielen sowie im Test gegen den FCN als Mittelstürmer ein. Gegen den "Club" traf er zwar nicht, aber dafür in den Einheiten umso öfter. Im Trainingslager gelangen ihm als Stürmer an einem Tag zwölf Tore bei 13 Abschlüssen.

Bild

Ivan Perisic (M.) läuft im Testspiel gegen Nürnberg Hanno Behrens davon. bild: imago images/action pictures

Perisic könnte dabei vom Leid der anderen profitieren: Robert Lewandowski wird zwar zum Rückrundenstart im Kader erwartet, laboriert aber noch an den Folgen einer Leisten-Operation. Kingsley Coman ist am Knie verletzt, Serge Gnabry musste im Trainingslager in Doha wegen Achillessehnenproblemen pausieren. Gut möglich also, dass Perisic am Sonntag gegen Hertha BSC (15.30 Uhr/Sky) als Sturmspitze in der Startelf steht.

Update: Am Dienstag konnte Gnabry schon wieder auf dem Platz arbeiten. Neben verschiedenen Laufübungen kam auch der Ball zum Einsatz. Die Chancen auf einen Einsatz des Nationalspielers gegen Hertha BSC sind damit gestiegen. Ob er aber in der Startelf stehen wird, ist weiter ungewiss.

FC Schalke 04

Beim FC Schalke sind sie derzeit glücklich. Der Spaß ist mit dem neuen Trainer nach Gelsenkirchen zurückgekehrt, das sieht man auf der Tabelle: S04 ist aktuell Fünfter. Nur mit einer Sache hadern sie auf Schalke: Das mit den Stürmertoren will noch nicht so recht gelingen. Der beste Schalker Stürmer heißt mit zwei Toren Ahmed Kutucu. Sogar Innenverteidiger Ozan Kabak hat ein Tor mehr auf seinem Konto.

Schalke legte also in der Winterpause auf der Mittelstürmerpostion nach, lieh Michael Gregoritsch vom FC Augsburg aus. Und der drängte sich gleich auf, bewies im Trainingslager in Spanien, dass er seinen Auftrag, in der Rückrunde viele Tore zu schießen, erfüllen kann. Im Test gegen den Hamburger SV (4:0) knipste er zur Führung.

 HSV  11 Michael Gregoritsch bejubelt sein Tor mit Matija Nastasic Suat Serdar  Schalke  Deutschland , Hamburg , Volksparkstadion , 1. 2. Fussball Bundesliga , Test , Hamburger SV - FC Schalke 04 , *** HSV 11 Michael Gregoritsch celebrates his goal with Matija Nastasic Suat Serdar Schalke Germany , Hamburg , Volksparkstadion , 1 2 Soccer Bundesliga , Test , Hamburger SV FC Schalke 04 ,

Michael Gregoritsch (l.) bejubelt seinen Treffer beim Testspiel-Sieg gegen den Hamburger SV (4:0). bild: imago images/oliver ruhnke

Der Österreicher spielte sich also prompt in den Vordergrund und geht als Gewinner der Schalker Rückrundenvorbereitung in die zweite Hälfte der Saison.

(as)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Meinung

Coronavirus: RB Leipzig wirft Japaner aus Stadion – die Reaktion ist eine Farce

Liebe und Frieden. Regenbogenfarben und Rasenball. Vor dem Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen hatte es im Leipziger Fanblock eine große und bunte Choreographie gegeben. Das Motto: "Love, Peace and Rasenball". Der Klub wollte sich öffentlich gegen jegliche Form von Rassismus und Diskriminierung stellen, sich als weltoffen präsentieren. Auch Oliver Mintzlaff, Vorstandschef des Klubs, hatte das vor dem Spiel nochmal betont.

Der Leipziger Stadionsprecher Tim Thoelke verurteilte während der …

Artikel lesen
Link zum Artikel