Bayern fliegt gegen Liverpool raus – und die Fans feiern Klopp

Der deutsche Rekordmeister ist ausgeschieden. Für den FC Bayern München endete das Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Liverpool mit einer herben Enttäuschung. 1:3 (1:1) hieß es am Ende gegen die "Reds" von Jürgen Klopp nach dem 0:0 im Hinspiel.

Und die Fans feiern Jürgen Klopp:

Klopps Fistpump:

"Das ist der nächste Schritt, wir sind zurück auf der großen Landkarte des Fußballs. Es gibt nicht so viele, die bei den Bayern gewonnen haben, das ist schon etwas Besonderes."

Jürgen Klopp nach dem Spiel

Die Liverpool-Fans lieben ihn:

Sadio Mané (26., 84.) und Virgil van Dijk (69.) sorgten für den Erfolg der Gäste, die Bayern konnten nur kurzzeitig durch ein Eigentor von Liverpools Joel Matip (39.) ausgleichen.

Sein teuflisches Lachen hat er bestimmt auch diesmal wieder ausgepackt:

ähem, erinnert etwas an...

Animiertes GIF GIF abspielen

quelle: giphy

Und so wird Klopps Freude von den Fans gefeiert:

(aj/dpa)

Mehmet Scholl erklärt, warum sein Sohn Lucas den Sprung nach oben im Fußball nicht schaffte

Dass Mehmet Scholl ein Mann der klaren Worte ist, hat er spätestens im Anschluss an seine Fußballkarriere als ARD-Experte eindrücklich gezeigt. Doch Scholl urteilt nicht nur knallhart über Fußballprofis aus den Topligen – sondern auch über seinen eigenen Sohn, dem genau diese steile Fußballkarriere bisher nicht geglückt ist.

Lucas Scholl hatte beim FC Bayern München die Jugend durchlaufen. Unter Pep Guardiola durfte er bei den Profis mittrainieren, war kurz davor, den Sprung nach ganz oben zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel