Sport
London, 25.02.2020 Torjubel: Thomas M

Nicht aufzuhalten: Der FC Bayern München steht kurz vor der 30. Meisterschaft und auch der 20. DFB-Pokal-Sieg ist zum Greifen nah. Müller, Gnabry, Lewandowski, Davies (v.l.n.r.) und deren Teamkollegen sind bestens in Form. Bild: imago images/Moritz Müller

Neue Marktwerte: Bayern-Star jetzt schon wertvoller als Messi und Ronaldo

Der FC Bayern München ist das Nonplusultra im deutschen Fußball, daran hat auch die Corona-Pause nichts geändert. Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick bewegt sich seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit sechs Pflichtspiel-Siegen und 19:5 Toren auf einem nahezu perfekten Niveau. "Es ist einfach ein geiles Gefühl, wie es läuft", schwärmte Nationalspieler Leon Goretzka.

So wie es aussieht, rollt der Rekordmeister nach dem Double-Sieg in der vergangenen Saison auch in dieser Spielzeit wieder auf mindestens zwei Titel zu. Die Meisterschaft ist bereits so gut wie entschieden, im DFB-Pokal stehen die Münchener nach einem 2:1-Arbeitssieg gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch im Finale gegen Bayer Leverkusen. Das Endspiel findet am 4. Juli in Berlin statt.

Im August soll dann vermutlich auch noch mit einem Geisterturnier an einem neutralen Ort die Champions League zu Ende gespielt werden, in der sich der Rekordmeister ebenfalls Chancen auf den Titel ausrechnet. Immerhin hat der FCB gegenüber der europäischen Konkurrenz schon jetzt einen gewaltigen Vorteil in Sachen Spielpraxis, da die Bundesliga als erste große Liga den Betrieb nach der Corona-Pause bereits im Mai wieder aufgenommen hatte.

Wer soll diese Bayern aufhalten? Uli Hoeneß kennt die Antwort: niemand. Der Ehrenpräsident der Bayern betont: "Für diese Mannschaft gibt es im Moment keine Hindernisse." Die ganze Mannschaft spiele "wie aus einem Guss".

 Thiago Alcantara 2.v.l., Javi Martinez li., Leon Goretzka jubeln. Trainer Flick und Thomas Müller schauen zu / Fussball / FC Bayern München / 06.05.2020 / Training / *** Thiago Alcantara 2 v l , Javi Martinez li , Leon Goretzka cheering coach Flick and Thomas Müller watching football FC Bayern Munich 06 05 2020 Training

Die Bayern-Stars beim Training: Auch Jubeln will gelernt sein. Bild: imago images/Lackovic

Es läuft einfach beim FC Bayern. Die Gegner der Bayern in der verbleibenden Corona-Saison müssen sich warm anziehen. Denn beim Rekordmeister sind ja nicht irgendwelche Spieler in Top-Verfassung, sondern einige der wertvollsten der Fußballwelt.

CIES: Die 100 wertvollsten Fußballer der Welt – Bayern-Youngster hängt Messi und Ronaldo ab

Das geht aus Berechnungen hervor, die das CIES Football Observatory in dieser Woche veröffentlicht hat. Anhand eines Algorithmus kalkuliert das Institut zweimal im Jahr die 100 teuersten Spieler der fünf großen europäischen Ligen Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1.

Bei der Marktwertberechnung werden folgende Faktoren berücksichtigt: Die Leistung eines Fußballers für Klub und Nationalelf, sein Alter, seine Position, sein Gehalt und seine Vertragslaufzeit sowie das wirtschaftliche Niveau des Klubs, für den er spielt.

Was sind das CIES und das CIES Football Observatory?

Das Centre International d'Étude du Sport (CIES) ist ein unabhängiges Studienzentrum mit Sitz in Neuchâtel, Schweiz. Es wurde 1995 als Stiftung von der Fifa, der Universität Neuchâtel, der Stadt und dem Schweizer Kanton Neuenburg (frz. Neuchâtel) gegründet. Das Football Observatory des CIES ist auf die statistische Analyse des Fußballs spezialisiert. Es wurde 2005 von Raffaele Poli und Loïc Ravenel gegründet.

Gleich sieben Spieler aus Hansi Flicks Star-Ensemble haben es in die Top 100 der teuersten Kicker des Planeten geschafft: Kingsley Coman (68,4 Millionen Euro), Robert Lewandowski (75,6), Philippe Coutinho (75,7), Benjamin Pavard (76,2), Joshua Kimmich (96,7), Serge Gnabry (106,8) und Alphonso Davies, der es mit einem geschätzten Marktwert von 133,5 Millionen Euro auf Platz neun des Gesamt-Rankings geschafft hat.

Der vom Linksaußen zum linken Verteidiger umgeschulte Kanadier ist aus der Stammelf des FC Bayern nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Geschwindigkeit unterbindet der 19-jährige Youngster auf seiner Seite souverän gegnerische Angriffe.

1.Bundesliga FC BAYERN MUENCHEN - EINTRACHT FRANKFURT 5-2 Muenchen, Deutschland, 23. Mai 2020, Alphonso DAVIES, FCB 19 beim Spiel 1.Bundesliga FC BAYERN MUENCHEN - EINTRACHT FRANKFURT 5-2 in der Saison 2019/2020 am 27.Spieltag. Foto: Peter Schatz / Pool - DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO - National and international News-Agencies OUT Editorial Use ONLY München Bayern Deutschland *** 1 Bundesliga FC BAYERN MUENCHEN EINTRACHT FRANKFURT 5 2 Munich, Germany, 23 May 2020, Alphonso DAVIES, FCB 19 at Match 1 Bundesliga FC BAYERN MUENCHEN EINTRACHT FRANKFURT 5 2 in the 2019 2020 season on 27 matchday Photo Peter Schatz Pool DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO National and international News Agencies OUT Editorial Use ONLY Munich Bavaria Germany Poolfoto Peter Schatz / Pool ,EDITORIAL USE ONLY

Seinen Offensivgeist hat er als Abwehrspieler nicht verloren: In 37 Pflichtspielen für den FC Bayern gelangen Davies in der aktuellen Saison bereits drei Tore und neun Vorlagen. Bild: imago images/peter schatz

Und so wie er seine Gegenspieler auf dem Rasen abhängt, hängt Davies in der Marktwert-Studie auch locker die alternden Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo ab. Messis Wert wird auf 100,1 Millionen Euro beziffert, damit steht der 32-jährige Barcelona-Profi mit nur noch einem Vertragsjahr auf Platz 21. Allerdings ist der Argentinier immer noch der teuerste Ü30-Profi. Juventus-Stürmer Cristiano Ronaldo landet mit seinen 35 Jahren als ältester Profi im Ranking nur auf dem 70. Platz (62,8 Millionen Euro).

Wo wir schon übers Alter reden: Davies ist im CIES-Marktwert-Ranking außerdem der Jüngste in den Top 20 vor Dortmunds norwegischem Stürmer Erling Haaland (15., 107,3 Millionen Euro). Haalands Teamkollege Jadon Sancho ist indes der wertvollste Bundesliga-Profi. Der 20-Jährige (Vertrag bis 2022) ist laut CIES 179,1 Millionen Euro wert.

 Fussball: 1. Bundesliga: Saison 19/20: 29. SC Paderborn - Borussia Dortmund, Jadon Sancho , EINZELAKTION Sport: Fussball: 1. Bundesliga: Saison 19/20: 31.05.2020 29. Spieltag: SC Paderborn - Borussia Dortmund Foto: Ralf Ibing firosportphoto/POOL . Stadt Paderborn Benteler Arena Bundesland NRW Deutschland *** Sports Football 1 Bundesliga Season 19 20 29 SC Paderborn Borussia Dortmund, Jadon Sancho , SINGLE ACTION Sports Football 1 Bundesliga Season 19 20 31 05 2020 29 Matchday SC Paderborn Borussia Dortmund Photo Ralf Ibing firosportphoto POOL City Paderborn Benteler Arena State NRW Germany Poolfoto Ralf Ibing firosportphoto/POOL ,EDITORIAL USE ONLY

Jadon Sancho hat es im CIES-Marktwert-Ranking auf Platz drei geschafft. Der BVB-Star ist demnach mit rund 180 Millionen Euro der wertvollste Bundesliga-Profi. Bild: imago images

Wertvollster deutscher Spieler in der Top 100 ist hingegen ein Spieler des FC Bayern: Serge Gnabry steht mit 106,8 Millionen Euro auf Rang 16.

Außerdem vertreten aus der deutschen Nationalmannschaft: Bayerns Joshua Kimmich (96,7 Millionen Euro), Kai Havertz (Bayer Leverkusen/94,7), Timo Werner (RB Leipzig/90,3), Julian Brandt (BVB/76,2), Lukas Klostermann (RB/66,4) Ilkay Gündogan (Manchester City/60,2) und Marc-André ter Stegen (FC Barcelona/50,2).

Die teuersten Spieler pro Position sind laut Studie:

Nur drei Profis in der Bundesliga-Top-20, die nicht für Bayern, BVB oder Leipzig spielen

Die Top 20 der Bundesliga-Marktwerte wird dominiert von Bayern, Dortmund und Leipzig. Bis auf drei Ausnahmen: Leverkusens Nationalspieler Kai Havertz (94,7 Millionen Euro), Hoffenheims Außenbahn-Allrounder Robert Skov (46,7) und Gladbachs Stürmer Marcus Thuram (45,1) haben es unter die 20 wertvollsten Bundesligaprofis geschafft.

29.02.2020, xtvx, Fussball 1.Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern Muenchen emspor, v.l. Robert Skov TSG 1899 Hoffenheim Portrait DFL/DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and/or QUASI-VIDEO Sinsheim *** 29 02 2020, xtvx, Fussball 1 Bundesliga, TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern Muenchen emspor, v l Robert Skov TSG 1899 Hoffenheim Portrait DFL DFB REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS as IMAGE SEQUENCES and or QUASI VIDEO Sinsheim

Falls ihr Robert Skov nicht kennen solltet: Der dänische Nationalspieler spielt seit Sommer für die TSG Hoffenheim. Er kam vom FC Kopenhagen ins Kraichgau. Bild: imago images/Jan Huebner

Hier gibt's die komplette Liste der weltweit wertvollsten Fußballprofis laut CIES-Studie.

(as)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Bayern macht Sané-Transfer fix – Nationalspieler gerät zum "Schnäppchen"

Seit einem Jahr ist der FC Bayern an Leroy Sané dran, im Vorjahr verhinderte noch dessen schwere Verletzung den Wechsel. Nun scheint der Durchbruch geschafft zu sein. Der Ex-Schalker kommt nach Medienberichten für weniger als 50 Millionen Euro nach München.

Der Königstransfer des FC Bayern München ist offenbar perfekt. Fußball-Nationalspieler Leroy Sané hat sich nach Medienberichten offenbar mit dem deutschen Meister auf einen Wechsel geeinigt. Demnach unterschreibt der Außenstürmer einen Fünfjahresvertrag in München. Das berichten der "Guardian" in England und die "Bild"-Zeitung, die sich auf das Umfeld von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola beruft.

Die Ablösesumme für Sané, der noch bis 2021 bei Manchester City unter Vertrag stand, soll …

Artikel lesen
Link zum Artikel