Unterhaltung

Die erste "GoT"-Parodie kommt ins Kino – aber ob man die sehen muss¯\_(ツ)_/¯

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis "Game of Thrones" parodiert wird. Nun ist es soweit. Am 19. Juli soll eine der ersten Filmparodien von "GoT" in den US-amerikanischen Kinos erscheinen.

Der Trailer von "Purge of Kingdoms" gibt bereits einen tiefen Einblick in das, was einen in der Parodie erwartet – ein dicker König, die Drachenmutter, die auf Holzpferdchen reitet und Plastikbrüste.

"Purge of Kingdoms" erzählt die Geschichte von acht Königreichen, die ihre gewaltsamen Konflikte endlich ad acta legen und sich dafür zum Purge Fest 3000 treffen wollen. Den Rest könnt ihr euch denken.

Ob die Parodie je in Europa ausgestrahlt wird, ist noch unklar. Ob man den Film tatsächlich sehen muss aber auch😉.

(ohe)

Game of Thrones: Die emotionalsten Momente der 8. Staffel

Bist du fit genug für ein Game of Thrones Quiz?

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Ranking: ALLE Bondfilme – von grottenschlecht bis hammergeil

Wir sagen euch, welches die besten – und die schlechtesten James-Bond-Streifen aller Zeiten sind.

Der Trailer zum nächsten Bondfilm ist da! YAY! (Falls du ihn noch nicht gesehen hast: Hier entlang)

"No Time to Die" soll im April 2020 in die Kinos kommen. Zeit genug, um über das bisherige 007-Opus zu sinnieren. Jenes nämlich ist inzwischen gehörig. "No Time to Die" ist der sage und schreibe 25. offizielle Bondfilm. Der erste, "Dr. No", flimmerte bereits 1962 über die Leinwände.

Dazu folgende Bemerkungen:

– Wir lassen die Filme, die nicht aus der offiziellen Produktionsstätte EON Films …

Artikel lesen
Link zum Artikel