Unterhaltung
Bild

Herzogin Kate (l.) und Prinz William: Gute Aussichten für die Royals im nächsten Jahr. Bild: Getty Images Europe / Screenshot Twitter / montage watson

Royals kündigen in Tweet Großes an – und die Fans flippen aus

Prinz William und Herzogin Kate haben ihren Twitter-Followern einen besonders spannenden Jahreswechsel beschert.

Das neue Jahr war noch keine Stunde alt, da setzte der Palast-Account @KensingtonRoyal einen Tweet ab, in dem die Royals bekanntgaben, dass demnächst "unsere erste Ankündigung für 2020" folgen werde. Die Nachricht endete mit einem Erdball-Emoji.

Und die Royal-Fans sofort so:

Bild

Bild: Screenshot Twitter

Innerhalb weniger Stunden brachte es die etwas kryptische Nachricht auf mehr als 5700 Likes – und in den Kommentaren begannen sofort die wildesten Spekulationen. Was könnten die Royals wohl ankündigen wollen?

Kommt ein neues Royal-Baby?

Viele Fans der Royals glaubten gleich, dass William und Kate ihr Baby Nummer vier ankündigen würden. "Ich hoffe es wird ein Mädchen!", kommentierte einer den Tweet. Andere hofften, das königliche Paar würde vielleicht auf große Welttournee gehen.

Ein paar besonders aufmerksamen Royal-Followern war bei aller Vorfreude über die Ankündigung einer Ankündigung allerdings nicht entgangen, dass der Tweet ja mit dem Erdball-Emoji endete. "Ist die Weltkugel ein Hinweis?", fragte ein Fan. Ein anderer twitterte: "Die Wahl des Emojis ist interessant" und vermutete, die Ankündigung könne etwas mit Afrika zu tun haben. Der Kontinent ist in dem Emoticon gut zu erkennen.

Die Auflösung folgte zwölf Stunden später

Als die Spannung dann am Höhepunkt angekommen schien, lösten William und Kate in einem weiteren Tweet auf, was es mit der Ankündigung der Anküdigung auf sich hatte. Von den Fans hatte keiner richtig gelegen.

Statt neues Baby-Glück, verkündeten die Royals ein weltumspannendes Projekt zur Reparatur des Planeten – den "Earthshot Prize". Ein Jahrzehnt lang sollen besonders ambitionierte Projekte und innovative Forschung dazu beitragen, Schäden an unserer Erde zu reparieren.

Auf der Webseite zum "Earthshot Prize" erklärt Prinz William:

"Menschen können Großartiges erreichen. Die nächsten zehn Jahre geben uns einen unserer größten Tests auf – eine Dekade des Wandels, um die Erde zu reparieren."

Und die Royal-Fans? Die brachen über die Ankündigung erneut in Jubel aus. Mehr als 10.000 Likes sammelte der Earthshot-Tweet in nur wenigen Stunden ein. Es scheint, als hätten Kate und William sehr umweltbewusste Verehrer – einer etwa kommentierte: "Ja!! Danke, dass ihr eure Plattform für einen gesunden und grünen Planeten nutzt."

(pcl)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Queen-Enkel und Ehefrau lassen sich scheiden – die könnte sich Meghan zum Vorbild nehmen

Es ist etwas faul im Staate Großbritannien: Nachdem sich Prinz Harry und Ehefrau Meghan teilweise nach Kanada zurückgezogen und ihre royalen Pflichten abgegeben haben, ereilt Queen Elizabeth ein erneuter Donnerschlag: Ihr Enkelsohn Peter Phillips und seine Frau Autumn haben sich nach zwölf Jahren Ehe getrennt.

Dies bestätigte das britische Königshaus nach einem Bericht von Royal-Reporter Dan Wootton. Phillips ist der Sohn von Queen-Tochter Prinzessin Anne, hat selbst zwei kleine Töchter. In …

Artikel lesen
Link zum Artikel