Unterhaltung
 . 25/10/2019. Windsor, United Kingdom. Prince Harry and Meghan Markle, The Duke and Duchess of Sussex, at a roundtable discussion on gender equality with The Queen s Commonwealth Trust and One Young World at Windsor Castle, United Kingdom. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xPoolx/xi-Imagesx IIM-20315-0014

Meghan und Harry sind seit 2018 verheiratet. Bild: www.imago-images.de / Pool / i-Images via www.imago-images.de

Diese Aktion von Meghan ließ Prinz Harry fassungslos zurück

Meghan und Harry stehen aktuell häufig in der Kritik. Verstärkt wird das auch noch durch die zahlreichen Enthüllungsbücher, die derzeit entweder geplant sind oder frisch veröffentlicht wurden. So schreibt Lady Colin Campbell in ihrem Buch "Meghan and Harry: The real story", dass "Meghan für die Rolle einer royalen Herzogin völlig ungeeignet" sei. Das habe sich vor allem auf einer Gartenparty von Prinz Charles und Camilla gezeigt. Dort habe sich Meghan nur gelangweilt und daraus offensichtlich auch keinen Hehl gemacht.

Doch es war nicht die einzige Sache, die die gebürtige US-Amerikanerin nicht gut dastehen lässt. Nun wurde bekannt, dass sie mit einer Aktion vor allem ihren Ehemann Harry ganz schön beschämt und fassungslos zurückgelassen hat.

Für Prinz Harry war es "beschämend"

Meghan soll sich für die Verkündung ihrer ersten Schwangerschaft einen Zeitpunkt ausgewählt haben, der an Taktlosigkeit kaum zu überbieten war: den Tag der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank am 12. Oktober 2018. Die Investigativ-Journalisten Dylan Howard und Andy Tillett berichten in ihrem neuen Buch "Royals at War: The Inside Story of Harry and Meghan’s Shocking Split With the House of Windsor", das nun erschienen ist, über Meghans Vorgehen. So heißt es in dem Werk:

"Eugenie das Rampenlicht zu stehlen – das war ein riesiger sozialer Fauxpas, selbst wenn du kein Royal bist. Sie war wütend, genau wie ihre Mutter."

Aber nicht nur Eugenie und ihre Mutter Sarah Ferguson waren von den Geschehnissen geschockt. Auch Prinz Harry soll wenig begeistert gewesen sein, heißt es den Autoren zufolge. Er sei "beschämt" gewesen über die Aktion seiner Frau.

Eine andere Quelle behauptete allerdings gegenüber der "Harper's Bazaar", dass ein Großteil der Royals schon vorher über Meghan und Harrys Baby-News Bescheid gewusst hätte – auch die Braut und deren Mutter. Allerdings wäre die Hochzeit der erste Anlass gewesen, an dem sich Mitglieder der königlichen Familie seit der Verkündung persönlich wiedergesehen hätten. Für Meghan und Harry gab es an dem Tag also fast genauso viele Glückwünsche wie für die Frischvermählten.

. 12/10/2018. Windsor, United Kingdom. Princess Eugenie and Jack Brooksbank wedding at Windsor Castle, United Kingdom. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY xi-Imagesx/xPoolx IIM-18631-0368

Im Oktober 2018 gaben sich Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank das Ja-Wort. Bild: imago/i Images / i-Images

Prinzessin Eugenie im Schatten von Harry und Meghan

Der Start in die Ehe war für Prinzessin Eugenie nicht leicht. Eigentlich hätte sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt heiraten wollen, doch da ihr Cousin Harry in der Thronfolge vor ihr steht, hatte er auch hinsichtlich der Hochzeit Vorrang. Somit waren Eugenie und Jack erst im Herbst dran. Dass ihr großer Tag dann ebenfalls wieder von ihrem Cousin und dessen Frau in den Schatten gestellt wurde, dürfte ein harter Schlag gewesen sein.

Übrigens: Der Öffentlichkeit wurde die Schwangerschaft einige Tage später, am 15. Oktober, verkündet – am Tag von Sarah Fergusons Geburtstag.

(jei)

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ingrid Götzken 30.06.2020 16:43
    Highlight Highlight Es ging ja nicht nur um die Glückwünsche, die Presse hatte das sofort rausgehauen und die Hochzeit rangierte nur noch auf dem 2. Platz. Es erschienen Bilder von der Hochzeit und direkt daneben prangte Meghans Gesicht mit der Baby Schlagzeile.
    Das war eine ganz fiese Retourkutsche, denn Eugenie trug das Diadem was sie unbedingt haben wollte, aber die Queen hatte es schon Eugenie versprochen und mit dem ganzen Zirkus dann kurzerhand selber entschieden hat welches Diadem sie tragen sollte. Nachdem sie schon ihre Hochzeit verschieben musste, sollte sie wenigstens das Diadem tragen.
  • teufelsgott 30.06.2020 12:40
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.

"Als Royal ungeeignet": Neues Buch enthüllt, wie Meghan Partygäste fassungslos zurückließ

Während Meghan und Harry der im August erscheinenden Biografie "Finding Freedom: Harry and Meghan and the Making of a Modern Royal Family" von Omid Scobie und Carolyn Durand sehr wohlgesonnen entgegenblicken, dürfte das am Donnerstag veröffentlichte Enthüllungsbuch "Meghan and Harry: The Real Story" von Lady Colin Campbell keine großen Begeisterungsstürme beim Sussex-Couple ausgelöst haben.

Im Gegenteil – die Royal-Expertin, die in britischen Adelskreisen bestens vernetzt ist (oder dies …

Artikel lesen
Link zum Artikel