Bild

Klaas Heufer-Umlauf, Palina Rojinski und Steffen Hallaschka: Die Promis enthüllen, wie sie zu ihrem Schulabschluss aussahen. Bild: Imago images/ Future Image/ Getty Images/ Andreas Rentz

Klaas, Palina, Steffen Halaschka: Das sind die schrägsten Schulabschluss-Fotos der Stars

Mit persönlichen Videobotschaften posten viele Stars derzeit unter dem Hashtag "#Abschlussfeier2020" Gratulationswünsche an alle Schüler, die nun ihren Abschluss gemacht haben. Das Traurige dabei: Wegen Corona müssen die feuchtfröhlichen Partys der Absolventen ausfallen. Kontaktverbote und Abstandsregeln machen für rund 1,9 Millionen Schulabgänger die glamourösen oder zugegeben eher weniger glamourösen Schul- und Abibälle unmöglich.

Damit die Absolventen aber nicht allzu traurig sind, hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die "digitale Abschlussfeier 2020" ins Leben gerufen. Bei der Aktion machen mehr als 70 Prominente mit. Sie teilen persönliche Anekdoten und private Fotos und gratulieren damit den jungen Erwachsenen zu ihrem Meilenstein.

Steinmeier schreibt zu dem Foto, das ihn als Jungen mit Schultüte zeigt: "Ich bin, ganz Deutschland ist stolz auf euch. Seid neugierig auf das, was kommt. Manches wird schwieriger nach Corona. Aber ich will euch Mut machen: Euer Wissen, euer Können, eure Neugier, euer Engagement, all das wird gebraucht."

Hier seht ihr die Schnappschüsse der Stars und eins steht schon mal fest: Auf den Schulabschluss- und Jugendfotos hätten wir den einen oder anderen Promi definitiv nicht erkannt.

Moderatorin und Schauspielerin Palina Rojinski

Musiker MoTrip

Showmaster Klaas Heufer-Umlauf

Moderatorin Janin Ullmann

Boss-Hoss-Sänger Alec Völkel

Moderatorin Hadnet Tesfai

Moderator Steffen Hallaschka

Comedian Michael Bully Herbig

Moderator Jochen Schropp

Moderatorin Jeannine Michaelsen

Schauspieler Christian Ulmen

Moderatorin Aminata Belli

Comedian Michael Mittermeier

Moderator Steven Gätjen

Moderator Jan Köppen

Autor Micky Beisenherz

Zu den weiteren teilnehmenden Promis zählen auch Toni Kroos, Joshua Kimmich, Max Giesinger oder Sibel Kekilli. Autor Micky Beisenherz sagt beispielsweise über seinen eigenen Schulabschluss: "Es war nicht wie bei euch mit sehr viel Abstand. Es war mit sehr wenig Anstand. Ich war sehr betrunken, ich habe es mächtig krachen lassen." Luisa Neubauer setzt ihre Wünsche hingegen auf einen ganz anderen Fokus: "Klimastreiken geht auch nach der Schule – wir sehen uns auf der Straße."

(iger)

Désirée Nick wütet gegen Politikerin: "Sie kommt eher wie ein Azubi daher"

Beim Corona-Gipfel am Mittwoch wurde verkündet, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie bis zum 7. März verlängert werden. Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen bis dahin stabil unter 35 gesunken sein, sollen die Länder die Beschränkungen danach gemäß den Corona-Schutzverordnungen schrittweise lockern. Unter konkreten Auflagen sollten danach der Einzelhandel, Museen oder Galerien unter konkreten Auflagen wieder aufmachen können.

Die Kanzlerin warnte vor neuen …

Artikel lesen
Link zum Artikel