Unterhaltung
Bild

Bild: imago/Tinkeres

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Ungeschminkt in einem schwarzen Kleid, die Hände erhoben, die Haare etwas wild nach hinten gebunden: So zeigte das Modemagazin "Vogue" vergangenes Jahr Helene Fischer auf dem Cover.

Es war ein umstrittenes, heiß diskutiertes Titelbild der deutschen "Vogue". "Gehört Helene Fischer auf das Cover der 'Vogue'?", fragte etwa eine Kommentatorin des Lifestyle-Magazins "Iconist".

Sie kam damals jedoch zu dem Ergebnis: Ja, Helene Fischer, der deutsche Schlager-Star, gehört dahin. Die Sängerin habe sich als Mensch zeigen wohlen. "Für sie war es wohl an der Zeit, sich weiterzuentwickeln. Und für die 'Vogue' anscheinend auch."

Mehr zu Helene Fischer:

Nun hat sich die Chefredakteurin der deutschen "Vogue"-Ausgabe, Christiane Arp, über die Entstehung des Coverbilds geäußert. Im Interview mit der "Frankfurter Rundschau" erklärt sie:

"Mir war klar, dass das, was ich da gemacht habe, auch vielen nicht gefallen wird. Eben weil die meisten Menschen ein komplett anderes Bild von dieser Frau haben."

Helene Fischer auf dem Cover – "Sie war sich dessen bewusst"

Der "Vogue" ging es darum, Helene Fischer aus einem anderen Blickwinkel zu zeigen. Dafür engagierte das Magazin den internationale Starfotograf Peter Lindbergh. Die Sängerin, die sonst so perfekte und straff choreografierte Shows abliefert, wirkt nahbar auf dem Titel. Und auch verletzlich.

Christine Arp sagt dazu:

"Mir hat besonders imponiert, dass sich Helene überhaupt darauf eingelassen hat. Denn vermutlich war sich niemand so sehr darüber bewusst, welche Reaktionen das hervorrufen würde, wie sie. Das zeigt Stärke, den Mut, etwas auszuprobieren."

Heute auch interessant:

So reagierte Helene Fischer auf die Fotos

Ein Cover ist natürlich nur eine Fassade. Eine Fassade, die allerdings einigen Fans von Helene Fischer weniger gefiel. Dass zeigten die Reaktionen in den sozialen Netzwerken nach Erscheinen des Titels. Dem war sich die Sängerin zuvor wohl bewusst.

Als sie die Fotos das erste Mal sah, sagte sie laut einem Bericht der "Vogue": "Oh Gott, ist das ehrlich, Wahnsinn! Ich habe ja noch nicht mal meine Wimpern getuscht! Aber so sehe ich wirklich aus, wie ich aussehe."

Beim Shooting sei der "Durchbruch" gekommen, als Helene für den Fotografen Lindbergh getanzt habe. Über das Ergebnis sagte die Sängerin weiter der "Vogue" damals: "Schuhe und ein perfekt inszenierter Look sind ja irgendwie auch eine Rüstung, die man sich für die Bühne anzieht."

(ll)

20 Menschen, die an moderner Technik scheitern

Ein Tag Backstage mit einer weltbekannten Metal-Sängerin

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Luke Mockridge im "Fernsehgarten": Anwalt erklärt, was dem Comedian jetzt droht

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Almklausi blamiert sich bei Toastbrot-Frage – dann fliegt er

Link zum Artikel

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten": Plötzlich taucht er wieder auf – und äußert sich

Link zum Artikel

Nazi-Familie Ritter mit weiteren Eskapaden – jetzt fährt die Stadt einen harten Kurs

Link zum Artikel

"Bachelorette": Nach dieser Folge ist es klar – ER bekommt die letzte Rose

Link zum Artikel

Millionensumme zeigt, in welchen Sphären Helene Fischer schwebt

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wegen Kunden-Wut: Elon Musk ruft Hamburger Bürgermeister an und beschwert sich

Der Automobilkonzern Tesla von Elon Musk ist auf Expansionskurs: Der Elektroauto-Hersteller aus dem Silicon Valley konnte in den vergangenen drei Monaten rund 95.000 Autos ausliefern, das ist ein neuer Rekord.

Und dennoch steht Tesla-Boss Elon Musk unter Druck – denn Tesla muss weiter wachsen, um sich die Konkurrenz auf dem Elektroautomobilmarkt vom Hals zu halten. Teslas Aktien haben im letzten Jahr fast ein Drittel ihres Wertes verloren, an der US-Börse wird das Unternehmen derzeit auf 40 …

Artikel lesen
Link zum Artikel