Unterhaltung
Bild

Bushido (r.) und Fler: Die beiden haben sich in der Vergangenheit immer mal wieder den einen oder anderen Schlagabtausch geliefert. Bild: fler / katja kuhl /dpa / watson-montage / Marquart Oliver

Bushido disst Fler auf Instagram – dessen Reaktion ist böse

Immer wieder gibt es Pöbeleien, Streit und auch Anzeigen gegen Rapper Fler. Gerade wurde er kurzzeitig verhaftet, weil er ein Fernsehteam attackiert haben soll. Der 37-Jährige wurde nach etwa sechs Stunden in Polizeigewahrsam wieder entlassen. Bei der Staatsanwaltschaft, der Polizei und auch dem Gericht ist Fler also kein Unbekannter.

Laut Gerichtssprecherin läuft derzeit ein größeres Verfahren gegen den Berliner. Es gehe dabei um Beleidigung des Rappers Bushido und dessen Ehefrau sowie um weitere Vorwürfe. Einen Prozesstermin gibt es bislang nicht. Doch jetzt kam es zu einem weiteren Schlagabtausch – diesmal auf Instagram.

Bushido macht sich über Fler lustig

Bushido repostete in seiner Story einen Eintrag einer Fan-Page: "Auf Spotify bist du der Weltmeister, aber in der echten Welt immer noch ein Versager." Bushido stellte drei lachende Smileys dazu und markierte die Seite.

Bild

Bushidos Post: Der Rapper hat in seiner Story einen Eintrag über Fler geteilt. Bild: Instagram/ Bushido

Der Eintrag bezog sich übrigens auf das neue Lied "Lost" von Fler und Sido. Die beiden Künstler veröffentlichten am 13. März die neue Single. Der Song schaffte auf Platz 1 der Spotify-Top-50 Deutschland, was Fler zuvor direkt in seiner Story repostet hatte

In den MTV-Midweek-Charts hingegen landete der Song nur auf Platz 94, was Bushido offenbar ziemlich lustig fand.

Kontrahent Fler schnappte sich übrigens kurzerhand Bushidos Eintrag und antwortete darauf.

Bild

Bild: Instagram/ Fler

Fler beleidigte dabei Anis Ferchichi, wie Bushido bürgerlich heißt, auf das Schärfste und wollte ihm erklären, wie eine Chartplatzierung funktioniere.

Fler und Bushido arbeiteten unter anderem 2002 zusammen an dem Album "Carlo Cokxxx Nutten" und an "Vom Bordstein bis zur Skyline". Ein Jahr später wurde Fler vom Label "Aggro Berlin" unter Vertrag genommen. Die ersten Rapper, die dort gesignt waren, sind Sido und B-Tight gewesen. Seit dieser Zeit kennen sich die Künstler bereits. Doch die Harmonie zwischen Bushido und Fler existiert schon länger nicht mehr, wie nun einmal mehr deutlich wurde.

(iger)

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

"Wie ein Stück Dreck behandelt": Dennis Aogo wurde aus Autohaus geschmissen

Bis Januar 2020 stand Dennis Aogo bei Hannover 96 unter Vertrag. Danach einigte er sich mit dem Verein auf eine Vertragsauflösung. Nun hat er seinen Lebensmittelpunkt mit seiner schwangeren Frau Ina nach Berlin verlegt. Im Interview mit der "Bild" verriet er auch den Grund: "Wir wären jetzt eigentlich ins Ausland gegangen. Die Corona-Krise hat jetzt dazu beigetragen, dass ich nicht bei einem neuen Verein unterschrieben habe. Durch den Shutdown hat sich der Wechsel leider zerschlagen. Ich hoffe …

Artikel lesen
Link zum Artikel