Unterhaltung
Oliver Welke in der

Noch lange nicht ausgegähnt: Oliver Welke in der "Heute-Show" Bild: Screenshot ZDF

"Heute-Show" zerlegt Merkel, AKK – und dann die ganze CDU

Nach Markus Söders Rede auf dem CDU-Parteitag in Leipzig wurde plötzlich spekuliert, er käme als Nachfolger für Bundeskanzlerin Angela Merkel in Frage. Ein Thema, dem sich am Freitagabend auch die "Heute-Show" annahm. Moderator Oliver Welke versuchte sich den momentanen Hype um den Hoffnungsträger der CSU zu erklären – und kam dabei zu dem Schluss, dass Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer schlicht zu langweilig und führungsschwach (geworden) seien.

Die Union würde sich nach Führung sehnen, resümierte Welke. Frau Merkel würde ihre Termine auch nur noch so "runterreißen". Als Beweis spielte Welke eine Rede ein, die die Kanzlerin kürzlich auf einem Adventstermin gehalten hatte. Und die fiel äußerst holprig und auch unzusammenhängend aus – trotz Spickzettel in der Hand. Merkel sagte emotionslos und langsam: "Die Adventszeit ist eine Zeit der Vorfreude. Aber wir wissen auch, dass das Leben oft schwierig ist. Deswegen freuen wir uns auf Weihnachten. Freuen uns darauf, dass... Jesus geboren wurde."

Lachen im Publikum. "Wenigstens musste sie den Namen Jesus nicht ablesen", witzelte Welke.

Bild

bild: screenshot zdf

Da käme Söder, ein "ganzer Kerl mit Klöten", gerade recht. Allerdings käme die plötzliche Zuwendung wohl eher aus der Not heraus, so Welke. "Markus Söder wird doch nur so gehypt, weil es das sonstige Unions-Führungspersonal nicht mehr bringt."

Nach Merkel knöpfte sich die "Heute-Show" AKK vor

Beim Parteitag in Leipzig hätte AKK, "Anne-Gähn Kramp-Karrenbauer", den Saal mit ihrer Rede geradezu "sediert", sagte Welke im Anschluss. Auch als Verteidigungsministerin sei sie nicht in Hochform. Welke spielte einen Auftritt Kramp-Karrenbauers im Bundestag ein, in dem sie versuchte, die Panne um die neu ausgelieferten Marine-Hubschrauber vom Typ "Sea Lion" zu erklären.

Denn die dürfen vorerst nicht starten, weil die Bedienungsanleitung mangelhaft ist. AKK sagte: "Wir haben die Hubschrauber jetzt ausgeliefert bekommen. Und diese Hubschrauber sind technisch auch flugfähig. Ja, technisch sind sie flugfähig". Welke nutzte die Steilvorlage und führte ihre Entschuldigung zu Ende: "Sie fliegen halt nur nicht!" Lautes Gelächter im Publikum.

Der ZDF-Mann war mit seinem CDU-Bashing aber noch nicht am Ende. Was bleibt aktuell noch von der Partei, wofür steht sie überhaupt noch? Nach Welkes Meinung bleiben nur vier Punkte: die schwarze Null, das Verhindern von zu viel Klimaschutz, zu viel Europa, zu viel Frauenquote.

"Die CDU weiß nicht mehr, für was sie steht – sie weiß nur noch, für was sie nicht steht!"

Oliver Welke in der "Heute-Show"

Um das ganze auf die Spitze zu treiben, zeigte die ZDF-Satiresendung einen Einspieler vom Parteitag, in dem der Chef der Jungen Union, Tilman Kuban, kraftstrotzend behauptete: "Die CDU ist nicht die Partei, die sich von Aktivisten aufs Dach steigen lässt und das C wegnehmen lässt!"

Oliver Welke hatte das anders in Erinnerung:

Bild

Greenpeace tat sich kürzlich gar nicht so schwer dabei, der CDU das C zu klauen. Bild: Screenshot ZDF

"Heute-Show" bezeichnet CDU als das "dümmste Publikum der Welt"

"Es ist kein Wunder, dass der Söder im Kontrast zu diesen Leuten so gut dasteht", urteilte Welke abschließend. Doch der CSU-Mann hatte es vor dem CDU-Parteitag auch besonders leicht. Nicht nur wegen AKKs semi-spannender Rede. Sondern vor allem, weil die CDU laut "Heute-Show" das "dankbarste Publikum der Welt" ist.

In einem Einspieler zeigte die Satiresendung Sprüche von Söder, die zwar "null Pointe" hätten, aber "trotzdem Eiersprünge vor Begeisterung" bei den CDU-Delegierten ausgelöst hätten.

Beispiel gefällig? "Die Grünen sind für die völlige Freigabe von Drogen, aber beschließen regelmäßig, Fleisch muss verboten werden." Oder: "Wenn die Bundeskanzlerin Bayern lobt, dann nur, weil es nicht anders geht." Lachen auf dem Parteitag.

Das Resümee der "Heute-Show":

"Wirklich das dümmste Publikum der Welt. CDU: Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne lachen."

Bild

Bild: ZDF-Screenshot

Mensch, liebe "Heute-Show"-Macher, lasst den CDU-Delegierten doch ihre Freude! Humor ist doch Geschmackssache...

Söder selbst sagte nach dem Leipziger Parteitag übrigens, die Gerüchte um seine Kanzler-Nachfolge würden ihm zwar schmeicheln – er sehe seine Aufgabe aber nach wie vor in Bayern und nicht in Berlin.

Das ZDF zeigt die "Heute-Show" immer freitags um 22.30 Uhr.

(ab)

Politiker, die aus Tassen trinken

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Veganer rechnet Fleischer-Chefin bei Lanz das Geschäft kaputt

Markus Lanz blickte am Donnerstagabend auf seinen Teller – und fragte sich: Ist das gesund? Für uns und für den Planeten? In der ZDF-Talksendung ging es ums Fleisch. Wie viel dürfen wir uns in Zeiten der Klimakrise noch leisten?

Es war nicht die grüne Spitzenpolitikerin und auch nicht der prominente TV-Koch, der die größte Aufmerksamkeit der Runde auf sich zog – stattdessen drehte sich das Gespräch um die Ausführungen des veganen Supermarktketten-Betreibern Bredack.

Bredack stellte der neben ihm …

Artikel lesen
Link zum Artikel