Unterhaltung
Bild

Bild: gettyimages

Heidi Klum bekommt neue Dragqueen-Show – und verschafft Kaulitz Nebenjob

Prosieben will mehr Heidi Klum! In ihrer neuen Show "Queen of Drags" wird sie sich dem Thema Dragqueen widmen, wie der Sender am Mittwoch bei den "Screenforce Days" in Köln verkündete. Wieder einmal wird dabei ein Kaulitz-Bruder mitmischen.

Dieses Mal darf allerdings Bill Kaulitz neben Heidi Platz nehmen. Schon während der letzten "GNTM"-Staffel war Bill als Gast-Juror neben dem Verlobten seines Zwillingsbruders Tom in der Jury zu sehen und durfte Werbung für sein Modelabel machen. Nun wird er zusammen mit Tom Neuwirth (ehemals Conchita Wurst) und der "GNTM"-Chefin ab dem kommenden Winter in der Jury der Sendung sitzen und die "schönste Dragqueen" Deutschlands suchen.

Bill Kaulitz sagt dazu:

"Mode, Kostüme und Make-up sind meine Leidenschaft, seitdem ich ein kleines Kind war. Ich liebe Drags, brenne für die Show und freue mich, dass Deutschland nun endlich unsere besten und buntesten Drags zu sehen bekommt."

bild

Und Tom Neuwirth:

"Dass wir das gemeinsam in dieser Show entdecken werden und die gesamte Palette zeigen dürfen, darauf freue ich mich schon ganz besonders."

bild

So funktioniert die neue Show von Heidi Klum:

Wie bei "GNTM" werden zehn Dragqueens wochenlang zusammen in einer Villa leben und jede Woche von Bill, Tom und Heidi eine Aufgabe bekommen. Dabei wird auch das Drag-Idol Olivia Jones eine Rolle spielen.

Freust du dich schon auf "Queen of Drags"? Schreib es uns in die Kommentare!

Heute auch spannend:

(hd)

Die Promi-Weisheit in Bildern

Wie mich das Klum-Kaulitz-Gelaber abfuckt

Play Icon
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heidi Klum feierte mit Prinz Andrew – jetzt äußert sich ihr Vater

Berühmt-berüchtigt sind die Halloween-Partys von Heidi Klum. Und vor fast 20 Jahren feierte sie wild mit dem Mann, der aktuell beschuldigt wird, Sex mit einer damals Minderjährigen gehabt zu haben: Prinz Andrew, zweitältester Sohn der Queen.

In einem BBC-Interview hatte die US-Amerikanerin Virginia Giuffre behauptet, in den Jahren 2001 und 2002 dreimal zum Geschlechtsverkehr mit dem Royal gezwungen worden zu sein. Prinz Andrew hatte sich zuvor in seinem Interview mit der BBC, mit dem er seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel