Unterhaltung
Bild

Verona Pooth tritt als Stand-up-Comedian bei Oliver Pocher auf. RTL/Screenshot

Sohn von Verona Pooth schämt sich in Pocher-Show: "Ich bin kurz davor, rauszugehen!"

Am Donnerstagabend ging es in der Live-Sendung von Oliver Pocher nicht nur mal wieder um "Influencer-Bratpfannen", wie der Comedian Instagram-Influencer gerne mal nennt, sondern er hatte auch zwei besondere Gäste bei sich: Verona Pooth und ihren Sohn San Diego. Dabei gab die 52-Jährige ihr Debüt als Stand-up-Comedian und räumte mit ein paar Gerüchten auf – weshalb das im Anschluss an die Sendung folgende "Nachtjournal" zu spät senden konnte.

Sohn San Diego macht jetzt mit seiner berühmten Mutter Verona Pooth einen Podcast – oder wie sie es nennen: einen Poothcast. Bei "Pocher - Gefährlich ehrlich" präsentieren sie diesen nicht nur, sondern der 16-Jährige darf auch dabei zusehen, wie seine Mutter live Witze erzählt – was ihn nicht sonderlich begeistert.

Bild

San Diego Pooth freut sich nicht über den Auftritt seiner Mutter. RTL/Screenshot

"Wie viel Redeanteil hast du im Podcast?", will Pocher von ihm wissen. "Naja, da ist es ausgeglichen. Aber nach der Aufnahme sind wir beide fertig mit dem Leben."

Schon vor dem Auftritt seiner Mutter schämt sich der Sohnemann sichtlich und sagt:

"Ehrlich gesagt... Ich bin schon kurz davor, rauszugehen!"

San Diego Pooth

Der 16-Jährige fragt noch besorgt: "Hat sie Karteikarten?" Denn Verona Pooth gibt selbst zu, dass sie von einem Teleprompter nicht ablesen könne. Auch Karten seien nicht ideal, aber sie versuche es dennoch.

Und wie soll man sagen? San Diegos Befürchtungen sollten nicht umsonst sein.

Bild

Verona Pooth (r.) ist bei "Pocher - gefährlich ehrlich" zu Gast. RTL/Screenshot

Die Zweifach-Mutter beginnt ihr Stand-up-Programm mit dem Spruch: "Eigentlich kann ich gar keine Witze erzählen." Sie kenne nur einen Witz und den habe sie von Roberto Blanco gehört, als er vor einiger Zeit in einer ihrer Sendungen war. Sie fragte ihn damals: "Hast du gut geschlafen?" Und er antwortete: "Ja, wie eine Birne mit dem Stängel nach oben." "Diesen Witz fand ich so lustig, den habe ich mir gemerkt."

Auf den Karten, die ihr Moderator Oliver Pocher in die Hand gedrückt hat, stehen Gerüchte drauf, mit denen Pooth aufräumen soll. Das erste Gerücht bezieht sich auf den Namen ihres Sohnes. "Nein, das ist nicht der Ort, in dem er produziert wurde. Du verwechselst mich da mit Victoria Beckham. Ich fand einfach nur den Namen schön. Überleg mal, ich wäre mit meinem Mann Franjo in Schwarzheide gewesen oder in Celle". Amira Pocher lacht laut auf – von San Diego selbst ist in der Szene nichts zu sehen oder hören. Aber angenehm wird ihm diese Anekdote gewiss nicht gewesen sein.

Auch "Hausschlampe" habe sie ihr Mann niemals genannt, sondern "Hausschlampi".

Gerade hat sich die 52-Jährige warmgeredet, endet auch schon die Sendung. "Ich erzähle noch eine Geschichte", sagt sie darauf. "Nein, wir haben keine Zeit mehr", antwortet Pocher. Dennoch versucht sie weiterzumachen, was am Schluss dazu führt, dass sich das im Anschluss sendende "Nachtjournal" um ein paar Minuten verspätet.

Neben Verona Pooth gab es Oli und seine Frau Amira noch in Aktion zu sehen: in Paris. Doch versuchten sie in kurzer Zeit so viele Instagram-Postings wie möglich zu produzieren und machten sich dabei über die "Influencer-Bratpfannen" lustig. Dabei posiert das Paar an verschiedenen Orten in Paris, wo es auch schon Pärchen wie Tom Kaulitz und Heidi Klum gemacht haben. Amira und Oli stellen sich teilweise neben Menschen, die gerade versuchen, Fotos zu schießen und äffen diese nach. Amira sagt noch dazu: "Das ist wie ein Unfall, man kann gar nicht weggucken."

Bild

Oliver Pocher macht sich über das Pärchen lustig, das sich in Paris fotografiert. RTL/Screenshot

Bild

Oliver Pocher und seine Frau Amira Pocher (r.) stellen ein Foto von Heidi Klum und Tom Kaulitz (l.) nach. RTL/Screenshot

Bild

Auch das Foto von Bachelor Andrej Mangold (l.) und seiner Freundin stellen sie nach. RTL/Screenshot

Die schönsten Klopapier-Choreos

Aufgebissene Ohren, blutige Augen: Tierschutzbüro zeigt Schock-Video bei Tönnies-Zulieferer

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0

Michael Wendler wird neuer "DSDS"-Juror – er bekommt nie gekannte Sonderrechte

Nachdem sich RTL für die neue Staffel "Deutschland sucht den Superstar" quasi von allen Juroren verabschiedet hat – nur Dieter Bohlen durfte bleiben –, ist nun endlich das neue Juroren-Gespann bekannt gegeben worden. Neben dem Pop-Titan nehmen nun also Mike Singer, Michael Wendler und Maite Kelly Platz. Ein Rapper, wie angeblich vom Sender geplant, ist nicht dabei.

Mit dem Wendler kommt ein Musiker in die Jury, der sich selbst extrem wichtig nimmt. Angesichts seiner medialen Omnipräsenz der …

Artikel lesen
Link zum Artikel